A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Sonepar Innovation Lab zeigt Trends von morgen

Ein Truck, alle Megatrends: das Innovation Lab von Sonepar bringt die Zukunft der Elektrobranche auf die Straßen Deutschlands. Von der Digitalisierung über das Smart Home bis hin zur Industrie 4.0 zeigt Sonepar, wie das E-Handwerk die Informationsgesellschaft des 21. Jahrhunderts mitgestaltet.
Der Truck vereint auf 35 Quadratmetern Fläche rund 30 Terrabyte Datenvolumen, 850 m Kabel, 30 Quadratmeter LED und 25 Quadratmeter Screens. Bei einem Rundgang durch das Innovation Lab können sich die Besucher von modernen Technologien begeistern lassen, einen dreidimensionalen, virtuellen Rundflug durch das Sonepar-Zentrallager erleben und zukunftsweisende Lösungen am Multitouch-Table interaktiv erforschen. Im Mittelpunkt stehen nicht die Sortimente und Dienstleistungen des Großhändlers, sondern Ideen und Strategien, wie sich moderne Technologien geschäftlich nutzen lassen. „Das, was wir im InnovationLab präsentieren, ist keine Zauberei. Mit dem Truck wollen wir aufzeigen, welche Potenziale in den Technologien stecken und Berührungsängste abbauen“, sagt Bernhard Köthenbürger, Leiter zentrales Marketing bei Sonepar Deutschland.
Unterwegs in Richtung Zukunft
Das Innovation Lab wurde 2016 fertiggestellt und ging noch im gleichen Jahr auf große Deutschlandtour. Für 2017 sind noch mehr Einsätze geplant. Bei Sonepar-Veranstaltungen, wie der Trend & Technik, dem Partnertreff und dem DEG-Zukunftsforum, steht der Truck allen Besuchern offen. Daneben kann er auch für Firmenevents gemietet werden.
Vor Ort führen geschulte Sonepar-Botschafter durch das Innovation Lab und erklären die sechs Megatrends Digitalisierung, Konnektivität, E-Mobilität, Neo-Ökologie, Silver Society und Personalisierung. „Das InnovationLab ist kein Showtruck, sondern ein Zukunftslabor, das informiert, anregt und zum Ausprobieren einlädt“, so Dr. Stefan Stegemann, Geschäftsführer Sonepar Deutschland. Dabei ist der Truck so konzipiert, dass die Inhalte an neue Entwicklungen und technologische Highlights angepasst werden.