A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Lösungen für Überspannungsschutz im Zählerschrank

Quelle: Schneider Electric GmbH

Schneider Electric hat sein Reiheneinbaugeräte-Sortiment mit dem Überspannungsableiter „Resi9 iPRF“ weiter ausgebaut. Neben allgemeinen Sicherungs- und Schutzfunktionen für alle gängigen Installationsstandards in Zählerschränken steht damit jetzt ein Kombiableiter für Blitzstrom-Potentialausgleich und Überspannungsschutz zur Verfügung. Die Komplettlösung für die Energieverteilung ist für Wohn- und kleinere Zweckbauten gemäß DIN VDE 0100-443/-534 (Typ 1 und Typ 2) erhältlich und passt in alle handelsüb­lichen Zählerschränke. Die Geräte sind für die Montage auf 40-mm-Sammelschienen im netzseitigen Anschlussraum vorgesehen. Damit entsprechen sie der Anwendungsregel VDE-AR-N 4100-2019-04, in der der Einbau eines SSL-Schalters als selektives Schutzorgan gefordert ist. Sie schützen die elektronischen Betriebsmittel im gesamten Gebäude. Die Kombiableiter Typ 1 und 2 verfügen über eine Blitzstromtragfähigkeit gemäß DIN EN 0185-305 und erlauben je nach Ausführung Blitzstromstöße bis 7,5 kA bei Gebäuden ohne beziehungsweise 12,5 kA bei Gebäuden mit äußerem Blitzschutz. Zusätzlich bietet die Premium-Ausführung der Geräteserie für die Energieverteilung 4.0 Überwachungsfunktionen.

www.se.com