A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

27.09.2013

E-Masters startet Kampagne „intelligent modernisieren“

Die Marketing- und Dienstleistungskooperation für Elektrohandwerk und -handel E-Masters wird Vorreiter im wachsenden Markt der Modernisierung. Mit ihren über 2.000 Mitgliedern startet die Kooperation eine langfristig angelegte Kampagne unter dem Titel „intelligent modernisieren“. Im Mittelpunkt steht das Trendthema „Zukunftsorientierung in der Gebäudetechnik“. lesen Sie mehr >>>

25.09.2013

Infobroschüre: Mehr Energieeffizienz durch natürliche Lüftung

Energie einsparen und zugleich die Sicherheit und den Komfort erhöhen: Möglich wird dies durch “kontrollierte natürliche Lüftung” mithilfe von Fenster- und Fassadenautomation. Wie Planer und Bauherren diese Technologien gezielt nutzen können, darüber informiert die ZVEI-Informationsbroschüre “Mehr Energieeffizienz durch natürliche Lüftung”, die jetzt in zweiter, aktualisierter Auflage vorliegt. lesen Sie mehr >>>

24.09.2013

Elektro+: „Ausstattungsstufen nach RAL müssen in der Bauleistungsbeschreibung Pflicht werden“

„Das Niveau der durchschnittlichen Elektroausstattung in Deutschland ist nach wie vor nicht akzeptabel.“ Auf der diesjährigen Fachmesse Elektrotechnik in Dortmund fand Claus Fitze deutliche Worte. Der Sprecher der Initiative Elektro+ zeigte auf, dass selbst bei Neubauten der Umfang elektrischer Installationen oft weit unter den Mindestanforderungen liegt. lesen Sie mehr >>>

20.09.2013

Diskussion um Wärmespeicher

Energiekonzerne suchen intensiv nach effektiven Speicherlösungen. Indirekte Energiespeicherung in Pumpspeicherwerken oder in Druckluftspeicherwerken hat nur wenig Ausbaupotenzial. Alternativen wie eine elektrochemische Speicherung mit leistungsstarken Batterien oder der Einsatz von Speichern, die Strom in Wasserstoff umwandeln, werden noch erforscht. Die virtuelle Speicherung als thermische Energie stellt eine wichtige Lösung dar. Elektrospeicherheizungen sind dafür bestens geeignet, da diese bereits zahlreich vorhanden sind und sofort zum Einsatz kommen können. lesen Sie mehr >>>

19.09.2013

Friedhelm Loh Group übernimmt die Cideon AG

Die Cideon AG , Bautzen, weltweit agierender Engineering-Spezialist und Autodesk-Platinum-Partner in Deutschland, wird Teil der Friedhelm Loh Group mit Sitz in Haiger. Damit baut die Unternehmensgruppe um die Firmen Rittal, Eplan und Kuttig ihre Kompetenz im mechanischen Engineering weiter aus und treibt das mechatronische Engineering mit der dazu gewonnenen Schnittstellenkompetenz verstärkt voran. Mit den zusätzlichen 420 Mitarbeitern arbeitet künftig jeder zehnte Mitarbeiter in der Friedhelm Loh Group im Bereich Software und Engineering. lesen Sie mehr >>>

17.09.2013

Green Com Networks unterstützt EE-Bus-Initiative

Das auf den Energiebereich konzentrierte Softwareunternehmen Green Com Networks unterstützt das Technologie-Vernetzungskonzept EE-Bus und hat sich der gleichnamigen Initiative angeschlossen. In dieser streben Akteure und Verbände der deutschen und internationalen Energie- und Elektrowirtschaft einen energieeffizienten Informationsaustausch aller Geräte an. „GreenCom Networks ist als Entwickler von Kommunikationslösungen für Energieversorger ein wichtiger Baustein für das intelligente Management der Stromversorgung“, betont Peter Kellendonk, 1. Vorsitzender der Initiative EE-Bus e.V. Green Com sei zudem Spezialist für eine dezentrale Versorgung. lesen Sie mehr >>>

16.09.2013

Elektrotechnik 2013: stabile Aussteller- und Besucherzahl

Die Elektrotechnik 2013 hat mit einer stabilen Aussteller- und Besucherzahl abgeschlossen. Mit 447 Ausstellern bewegte sie sich auf dem hohen Niveau der letzten Messe, und auch die Besucherzahl blieb konstant. Rund 22.000 Fachleute kamen und erlebten neben den Produkten der Aussteller ein informatives Forenprogramm. lesen Sie mehr >>>

12.09.2013

Andreas Schwabe verstärkt das Citel-Team Nord

Andreas Schwabe verstärkt das Citel-Team in Norddeutschland. Der 50-jährige Maschineningenieur hat sein Büro in Fintel, Landkreis Rotenburg, und damit kurze Wege zu den wichtigsten Autobahnen im Norden. Als seine Hauptaufgabe sieht er die partnerschaftliche Kommunikation mit dem Kunden, wo gemeinsame Lösungen erarbeitet werden, die für alle Teilnehmer einen Mehrwert bieten. lesen Sie mehr >>>

05.09.2013

Elektro+: kostenloses Fachmaterial für den Unterricht

Ab sofort unterstützt die Initiative Elektro+ Lehrer und Auszubildende im Elektrofachbereich mit kompaktem Wissen zur Elektroinstallation in Wohngebäuden. Den Anfang macht eine umfassende Präsentation zum Thema Modernisierung der Elektroinstallation, die im neuen Bereich „Berufsausbildung“ auf der Internetseite der Initiative zum Download bereit steht. Sie lässt sich gut als Unterrichtsmaterial nutzen. Umfangreiche Fachkenntnisse und Tipps zu den verschiedenen Bereichen helfen bei der Planung und Ausführung von elektrischen Anlagen im Rahmen der Modernisierung, Raum für Raum, von Küche und Wohnzimmer bis zur gedämmten Außenfassade. lesen Sie mehr >>>

02.09.2013

Neuer Internetauftritt der Initiative Elektro+

Elektrohandwerker und Fachplaner können ihre Kunden ab sofort direkt auf der Baustelle hinsichtlich einer zukunftssicheren Elektroinstallation anschaulich beraten. Möglich wird dies durch den neuen Internetauftritt der Initiative Elektro+ im „responsive Webdesign“: Alle Seiten der Homepage passen sich in ihrem Aufbau automatisch an das verwendete Endgerät an. Ob Tablet oder Smartphone – die Inhalte werden übersichtlich und benutzerfreundlich auf den mobilen Geräten dargestellt. Für internationale Besucher der Website sind die Inhalte neuerdings auch in englischer Sprache verfügbar. lesen Sie mehr >>>