A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

12.09.2019

Reduzierung der Brandlasten beim Bau des Flugsteigs A-Plus am Flughafen Frankfurt

Um den Faktor 30 verringerte Brandlasten bei der Verkabelung und die einfache nachträgliche Installation von 580 Brandschutz- und Entrauchungsklappen – nur zwei Beispiele, die zeigen, warum man auf dem Frankfurter Flughafen vom perfekten Zusammenspiel von Bacnet (TCP) und AS-Interface profitiert. lesen Sie mehr >>>

11.09.2019

Wenn schlechte Luft krank macht: CO₂ in Innenräumen reduzieren

Auf der Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) Anfang April vereinbarten 22 Länder eine Klimakoalition, um beim Umweltschutz besser zusammenzuarbeiten. Mit einer transparenteren Haushalts- und Finanzpolitik wollen die Nationen erneuerbare Energien fördern, CO₂-Bepreisung einführen und Subventionen für fossile Brennstoffe beenden – alles, um den CO₂-Ausstoß zu senken. Die negativen Auswirkungen von zu hohem CO₂-Gehalt auf das Klima sind bekannt. Doch wie verhält es sich mit zu viel CO₂ in den eigenen vier Wänden? lesen Sie mehr >>>

10.09.2019

Die Wetterstation als intelligenter Universalsensor

Wettereinflüsse zu erfassen und in sinnvolle Steuerungsbefehle zu übersetzen, war bei den ersten Anwendungen ein Schwachpunkt der Gebäudeautomation. So wurden Jalousien von Windböen zerstört oder blieben trotz Windstille bei strahlender Sonne eingefahren. Auch die unterschiedliche Besonnung im Erdgeschoss und den oberen Etagen überforderte die ersten Steuerungen. Neuere Wetterstationen bewältigen diese Anforderungen mühelos. lesen Sie mehr >>>

05.09.2019

Vom 60er-Jahre-Haus zum Smart Home

Ein junges Paar hat für sich und seinen künftigen Nachwuchs ein kleines sowie technisch und optisch in den 60er-Jahren stehen gebliebenes Haus umgebaut – in ein großzügiges und modernes Smart Home. lesen Sie mehr >>>

26.07.2019

Im Dialog: Fünf Fragen an Dietmar A. Half

Fünf Fragen an Dietmar A. Half, Teamleiter Smart Building Design bei Dial, zu seinen Erfahrungen mit der Konzeption und dem Management eines intelligenten Gebäudes. lesen Sie mehr >>>

25.07.2019

Erweiterte Lösungen im Sicherheitsmanagement

In Unternehmen, Fabriken oder Industriegebäuden lagern in der Regel wichtige Geschäftsinformationen oder Güter, die rund um die Uhr überwacht und geschützt werden müssen. Unternehmen sind daher gut beraten, ihr Eigentum zu schützen – und zwar am besten, bereits bevor sich eine unberechtigten Person Zutritt verschaffen kann. lesen Sie mehr >>>

22.07.2019

Smart-Home: einfach wie nie zuvor

Das junge Unternehmen Frogblue tritt an, um das einfache Smart-Home-System zu etablieren. Statt meterlanger Leitungen und proprietärer Lösungen setzt Frogblue auf ein leicht installierbares, modulares System. lesen Sie mehr >>>

09.07.2019

Die Zukunft der Gebäudesicherheit: Adaptive Fluchtwegsteuerung

Gut ausgeschilderte Fluchtwege sind unverzichtbar, um Gebäude in Notfällen möglichst schnell und sicher evakuieren zu können. Und obwohl mittlerweile einige fortgeschrittene Technologien existieren, sind immer noch überwiegend veraltete, statische Fluchtwegsysteme im Einsatz. lesen Sie mehr >>>

05.07.2019

Smarter Miniserver für alle Gewerke

Ein Blick hinter die Kulissen eines smarten Gebäudes zeigt, wie gut gewerkeübergreifend abgestimmte voll automatisierte Prozesse Bewohner oder Mitarbeiter schon heute entlasten können. Bei dem Smart-Home- und Smart-Building-Spezialisten Loxone übernimmt die Steuerung schon seit 2009 der grüne Miniserver. lesen Sie mehr >>>

04.07.2019

Neues Schaltuhrkonzept für Filialbetriebe

In Filialbetrieben der Lebensmittel- und Modebranche gibt es viele Sonderinstallationen, zum Beispiel Werbetafeln sowie Parkplatz- und Fassadenbeleuchtungen. Aus Gründen der Sicherheit oder wegen einer einheitlichen Präsentation werden die zugehörigen Schaltuhren nicht vom Personal vor Ort programmiert, sondern von eigenen Servicetechnikern. lesen Sie mehr >>>

03.07.2019

IoT-basierte Lösung für das Gebäude- und Energiemanagement

Bei den Themen Digitalisierung und Energiewende nehmen Gebäude eine immer wichtigere Rolle ein, denn hier liegt erhebliches Einsparpotenzial. Das Gebäudemanagementsystem Emalytics und die zugehörige Steue­rung ILC 2050 BI tragen deshalb zu einem nachhaltig günstigeren Betrieb der Bauwerke bei. lesen Sie mehr >>>

02.07.2019

Gebäudemanagementplattform für eine Konzernzentrale

Als führender Logistikkonzern setzt DB Schenker mit seinem neu errichteten Hauptquartier in Essen Maßstäbe: Der Neubau bietet nicht nur ideale Arbeitsbedingungen auf 30.000 m² Nutzfläche. Er überzeugt auch mit einem umfassenden gebäude- und sicherheitstechnischen Gesamtkonzept von Siemens. lesen Sie mehr >>>

18.06.2019

Im Dialog: Fünf Fragen an Jens Pfister

Fünf Fragen an Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Betriebswirt (FH) Jens Pfister, Head of Business Unit Building Automation bei der Theben AG in Haigerloch, zum Thema „Lichtsteuerung im Smart Home“. lesen Sie mehr >>>

05.06.2019

Erfolgreiches Einspar-Contracting für Laborgebäude

Das aus den 1980er-Jahren stammende Gebäude des Zell- und molekularbiologischen Labors (ZMF) des Universitätsklinikums Tübingen sollte instandgesetzt und die für die aktuelle Nutzung nicht mehr zugeschnittene Anlagentechnik an neue Anforderungen angepasst werden. lesen Sie mehr >>>

04.06.2019

Bewegungs- und Präsenzmelder für Wohn-, Gewerbe- und Industriebauten

Die Argumente für die Installation von Bewegungs- und Präsenzmeldern in Wohn-, Gewerbe- und Industriebauten liegen auf der Hand: Komfort, Energieeinsparung und Sicherheit. Die Anforderungen sind dennoch vielfältig und hängen von Art und Nutzung sowie weiteren individuellen Faktoren ab. lesen Sie mehr >>>

31.05.2019

Nachhaltige Raumautomation für Hotels

Die Aufgaben der Hoteliers und Betreiber großer Hotelketten werden immer vielfältiger. Hotellerie 4.0, Digitalisierung und wachsende Kundenansprüche stellen sie vor immer neue Herausforderungen. Saia-Burgess Controls (SBC) unterstützt sie dabei mit Produkten für eine nachhaltige und innovative Raumautomation. lesen Sie mehr >>>

27.05.2019

Smarte Lichtsteuerung über Dali und KNX

Schon seit Jahrzehnten ist die Bedeutung der richtigen Arbeitsplatzbeleuchtung unter Arbeitsmedizinern ein viel diskutiertes Thema. In der Realität wird dies allerdings oft noch nachlässig behandelt. Ganz anders bei Jung – hier profitieren das Unternehmen und die Mitarbeiter von einer modernen Beleuchtungstechnik. lesen Sie mehr >>>

27.05.2019

Energieeffiziente Beleuchtung für Industrie und Logistik

Hohe Decken, lange Gänge, große Hallen – die Beleuchtung von Hochregallagern musste lange Zeit nur eins können: die Arbeitswege möglichst hell ausleuchten. Dies verbraucht viel Energie, und dass oftmals unnötig. Denn viele Bereiche in großen Lagern werden den Tag über immer mal wieder kurz genutzt, die restliche Zeit brennt das Licht ohne Nutzen. Die effiziente Alternative ist gefunden: Statt alle Gänge und Flure während der kompletten Arbeitszeit zu beleuchten, regeln Präsenzmelder die Beleuchtung nach Bedarf. lesen Sie mehr >>>

20.05.2019

Gebäude- und Mobilitätsbereich kommunizieren flexibel per OPC UA

Der Gebäude- und der Mobilitätsbereich auf dem Campus des interdisziplinären Forschungsinstituts Empa dienen der Energieforschung in einem belebten Wohn- und Arbeitsumfeld. Um diese Bereiche – bestehend aus den Elementen Nest, Ehub und Move – mit all ihren Energie produzierenden, speichernden, transportierenden und umwandelnden Komponenten zu verbinden, setzt man auf den Kommunikationsstandard OPC UA. Die Basis für die übergreifende Datenübertragung von der Steuerungsquerkommunikation bis zur Datenanalyse in der Cloud bilden Embedded-PC des Typs CX5140 mit Twincat 3 OPC UA. lesen Sie mehr >>>

17.05.2019

Smart-Home-Lösung auf KNX-Basis: Weniger ist mehr

Bei Smart-Home-Systemen im Privatbereich hat sich bislang noch keine Technologie endgültig durchgesetzt. KNX-basierte Lösungen bieten viele Möglichkeiten, gelten aber als kompliziert. Dagegen bergen einfache, proprietäre Systeme die Gefahr, in der Zukunft nicht mehr vom Hersteller unterstützt zu werden. Das VDE-zertifizierte Smart-Home-System „LuxorLiving“ von Theben setzt hier auf einen Kompromiss: KNX-Komponenten werden mit intuitiver Windows-Software und App-Steuerung sowie den wirklich notwendigen Funktionen kombiniert. Mit Erfolg, wie ein Anwenderbericht aus dem schwäbischen Haigerloch zeigt. Denn gerade, wenn es um besonders anwenderfreundliche Smart-Home-Lösungen geht, ist weniger möglicherweise mehr. lesen Sie mehr >>>