A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

05.11.2018

Zutrittskontrolle für das Wohnen auf Zeit

Es muss nicht immer ein Hotelzimmer sein. Denn egal, ob langwierige Umbauarbeiten im eigenen Zuhause, spontaner Jobwechsel oder ein längerer Städtetrip: Möblierte Wohnungen, die für eine bestimmte Zeit gemietet werden können, gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Um den Zutritt bei häufig wechselnden Mietern zu regeln, sind sichere und flexible Zutrittskontrolllösungen notwendig. lesen Sie mehr >>>

02.11.2018

Videoüberwachung: „The Need for Speed“ treibt Innovationen voran

Im digitalen Zeitalter ist Geschwindigkeit so wichtig wie nie zuvor. Kunden erwarten zunehmend, dass ihre Sicherheitssysteme Bedrohungen erkennen und reagieren, bevor sich diese in echte Vorfälle verwandeln. Durch diese verstärkte Nachfrage nach schnellerer Informationsbereitstellung zur besseren Entscheidungsfindung haben sich die Innovationen im Bereich der Videoüberwachungstechnik in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. lesen Sie mehr >>>

25.10.2018

CO2-Überwachung sorgt für frische Luft

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, den CO2-Wert zu messen: Von der Lüftungsempfehlung bis zur Lüftungsautomatik, von der Einzelsteuerung bis zum ganzen KNX-System. Für jedes Projekt gibt es einen individuellen Lösungsansatz. Wichtig ist das Bewusstsein, dass die CO2-Konzentration ein wichtiger Einflussfaktor auf das Wohlbefinden sowie die Leistungsfähigkeit ist und daher nicht außer Acht gelassen werden sollte. lesen Sie mehr >>>

24.10.2018

Wassermanagement-System: Hygiene mit Zukunftsperspektive

Durch den Einsatz eines Wassermanagement-Systems und moderner elektronischer Sanitärarmaturen von Schell sichert die Vacuumschmelze GmbH & Co. KG in Hanau die Einhaltung der Trinkwasserhygiene. Zugleich senkt das Unternehmen dabei die Verbrauchs- und Betriebskosten signifikant. lesen Sie mehr >>>

04.09.2018

Automation mit LCN: Vom Smart Home bis zur Smart Industry

Fährt man die Einkaufsstraße von Barntrup entlang, eine Kleinstadt zwischen dem niedersächsischen Hameln und dem ostwestfälischen Bielefeld, könnte man die Fleischerei Tönebön für eins der Geschäfte halten, die man in jedem größeren Ort sieht. Aber der erste Eindruck täuscht. Es ist nicht nur einfach eine Fleischerei, hinter dem Ladenlokal liegt eine komplette Fleisch- und Wurstproduktion. Dabei legt das Unternehmen von Stefan Tönebön Wert auf handwerkliche Produkte aus der Region für eine lange Liste namhafter Großkunden. Den überwiegenden Teil der notwendigen Steuerung übernimmt eine komplexe dezentrale Automation mit dem Local Control Network (LCN) der Issendorff KG – weil LCN mehr kann als nur Smart Home. lesen Sie mehr >>>

03.09.2018

Zutrittsschleuse: Das Tor zu den Wolken

Ein Ausblick: Im Jahr 2050 bieten gigantische Wolkenkratzer in Mega-Cities über 70 % der Weltbevölkerung Wohnraum, Arbeitsfläche, Freizeitareale. Kurz gesagt: eine Stadt in der Stadt. Der sichere, effiziente und komfortable Transport von Personen und Gütern ist eine infrastrukturelle Meisterleistung. Die Basis für diese wird schon heute im neuen Testturm für Aufzugsinnovationen von Thyssenkrupp gelegt. Sicherheit, Effizienz und Komfort beginnen hier bereits beim Betreten des Gebäudes. Denn Besucher und Mitarbeiter werden von der vollautomatischen Zutrittsschleuse Galaxy Gate von Wanzl begrüßt. lesen Sie mehr >>>

30.08.2018

Arbeitsschutz 4.0: Ampel-Sensor überwacht und reguliert die Raumluft

Industrie 4.0 und die mit ihr verbundene Digitalisierung der Arbeitswelt gilt vielen, insbesondere kleinen und mittleren Betrieben noch als Schreckgespenst. Dabei kann sie den Arbeitsschutz in der Fertigung von Metall verarbeitenden Unternehmen erheblich verbessern. Wie sich Gefahren für Mitarbeiter weiter minimieren und Effizienzsteigerungen in der Produktion erzielen lassen, zeigt der Einsatz des Raumluftüberwachungssystems Airtracker Basic im Metallbereich der Caritas-Werkstätten nördliches Emsland. lesen Sie mehr >>>

17.07.2018

Elektroprofis besiegen das Smart-Home-Wirrwarr

Unzählige Hersteller, Lösungen und verschiedenste Produkte rund um das Thema Smart Home kursieren derzeit am Markt. Die entsprechenden Systeme haben alle ein Ziel: Das eigene Zuhause, das Büro oder die Firma intelligent, also „smart“ zu machen. Doch welches System ist für die jeweiligen Anforderungen das richtige? Elektroprofis können bei der Auswahl helfen. lesen Sie mehr >>>

16.07.2018

Fleisch-Tiefkühlung: Komplexe Steuerungsfunktionen einfach umgesetzt

Die Tekloth GmbH in Bocholt hat eine innovative CO2-Verbundkälteanlage konzipiert, die entgegen den bisher am Markt verfügbaren Fleisch-Tiefkühlanlagen auf eine aufwendige Zwischenabtauung verzichten kann. Das hierzu erforderliche Know-how für den besonderen Systemaufbau und die entsprechenden Steuerungsfunktionen konnte mit PC-based Control optimal und trotz der hohen Anlagenkomplexität auch einfach und komfortabel umgesetzt werden. lesen Sie mehr >>>

29.06.2018

Automatisierte Rollläden: Lösung für den zweiten Rettungsweg

Automatisierte Rollläden bringen viel Komfort in den Alltag. Sie können aber auch an bestimmten Stellen Risiken bergen: Etwa dann, wenn im Brandfall die Stromzufuhr ausfällt und ein möglicher Flucht- und Bergungsweg blockiert wird. Gemeinsam haben die Unternehmen WIR Elektronik und OZ Roll eine Lösung entwickelt, die Endverbraucher unkompliziert und kostengünstig nachrüsten können, um im Ernstfall besser abgesichert zu sein. lesen Sie mehr >>>

27.06.2018

Doppelnutzen mit Luftbefeuchtung

Die Asteelflash Group ist ein multinationaler Dienstleister für die komplette Fertigung integrierter Elektroniksysteme. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Frankreich beschäftigt weltweit über 5 000 Mitarbeiter. Am Standort Bad Hersfeld optimiert eine kontrollierte Luftfeuchtigkeit nicht nur die Fertigungsprozesse, sondern verbessert zusätzlich die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter und schützt deren Gesundheit. lesen Sie mehr >>>

23.05.2018

Modernisierung der Gebäudeautomation im Engelbert-Kämpfer-Gymnasium

Da die Beleuchtung und Beschattung eines Gebäudes des Engelbert-Kämpfer-Gymnasiums nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik entsprach, entschloss sich der Betreiber zu einer Modernisierung. Mit dem Gebäudemanagementsystem Emalytics und den IoT-Steuerungen ILC 2050 BI steht nun eine wirtschaftliche Automatisierungslösung zur Verfügung, die die derzeitigen und auch zukünftigen Anforderungen der Nutzer erfüllt. lesen Sie mehr >>>

30.04.2018

Moderne Netzwerkverkabelung macht Gebäude fit für die Zukunft

Bei gewerblichen Räumen gehört die Gebäudeverkabelung zu den wichtigsten Gewerken. Steigende Datenvolumina machen bei bestehenden Gebäuden häufig eine Modernisierung der Netzwerkinfrastruktur notwendig. Bei Neubauten ist es auch mit Blick auf die Investitionssicherheit sinnvoll, von Anfang an auf ein zukunftsorientiertes Verkabelungskonzept zu setzen, das einen höheren Datentransport garantiert. So werden Unternehmen fit für Industrie 4.0, das Internet of Things (IoT) und Big Data. lesen Sie mehr >>>

27.04.2018

Energieautomation: Spitzenlastbegrenzung und Demand Side Management

Warum ist mein Stromverbrauch so hoch und wieso habe ich so viele Leistungsspitzen in meinem Unternehmen? Fragen, die sich die meisten Unternehmer im verarbeitenden Gewerbe stellen, vor allem, wenn der Energieversorger dann eine extra Rechnung wegen Überschreitung der Bereitstellungsleistung schickt. TQ-Automation hat mit seiner B-Control-Produktreihe nun die Antwort auf diese Problematik und ermöglicht nicht nur den Überblick über den Energieverbrauch, sondern auch eine automatisierte Schaltung von Verbrauchern. Und nicht nur das, auch in Sachen E-Mobilität ist ein neuer Lösungsansatz in Sichtweite. lesen Sie mehr >>>

26.04.2018

Grenzenlose Kommunikation in Gebäuden

Energieeffizienz und Flexibilität sind heutzutage wichtige Schlagwörter in allen Branchen. Dabei fallen rund 40 % des weltweiten Energieverbrauchs auf Gebäude. Zur Senkung dieser Energiekosten bietet das Gebäudemanagementsystem Desigo verschiedene Funktionen zur Vernetzung und Regelung von gebäudetechnischen Einrichtungen. Zur Kommunikation zwischen diesen Überwachungs-, Steuer-, Regel-, und Optimierungseinrichtungen eignen sich die Scalance-Netzwerkkomponenten von Siemens für die standardisierte Bacnet-Anbindung. lesen Sie mehr >>>

25.04.2018

Smart Home aus Meisterhand

Der Markt der vernetzten Haustechnik ist für den Laien kaum noch zu überblicken. Genau hier setzt eine Allianz mit „eNet Smart Home“ einen neuen Standard: ein smartes und sicheres System für eine Vielzahl von Funktionen aus einer Hand mit meisterhaftem Service vor Ort. Gira und Jung haben eine auf Funk basierte Gebäudeautomation entwickelt. Sie vertraut in der Umsetzung ganz bewusst auf den Schulterschluss mit dem Fachhandwerk. lesen Sie mehr >>>

24.04.2018

Funkbasiertes Smart-Home-System mit Bluetooth-Technologie

Das Herz des Frogblue-Systems sind die Frogs, die Aktoren und Sensoren, die ihren Platz in der Unterputzdose finden und ohne aufwendige Umbauten installiert werden können. Sie kommunizieren per Bluetooth LE untereinander und bieten eine hohe Leistung sowie vielfältige Möglichkeiten. lesen Sie mehr >>>

13.04.2018

Von Zukunftsvisionen und dem Haus mit Seele

Das Zuhause als Freund und Helfer, das mit uns spricht und Ratschläge erteilt? Ist das in ferner Zukunft möglich? Ja, das ist es – und so lange dauert es bis dahin auch gar nicht mehr. Zumindest ist das – in Bezug auf Smart Home und Sprachsteuerung – die Vision von Axel Dohmann, CEO von Peaknx. Was ein sprechendes Haus alles können wird, welche Herausforderungen die Gebäudeautomatisierungsbranche erwartet und wie wir in 20 Jahren leben werden, erklärt er im Interview. lesen Sie mehr >>>

11.04.2018

Steuerung von Fenstern und Türen in Smart Buildings

Durch die gewerkeübergreifende Vernetzung in Smart Buildings bietet „Geze Cockpit“ neue Möglichkeiten für einen sicheren, komfortablen und energiesparenden Gebäudebetrieb. Die zentrale Visualisierung, Überwachung und Bedienung von automatisierten Geze-Produkten aus den Bereichen Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik sind die Aufgaben und Vorteile des Systems. Es kann als selbstständiges Gebäudeautomationssystem genutzt oder in ein übergeordnetes Gebäudeleitsystem integriert werden. lesen Sie mehr >>>

28.03.2018

Funk-Komponenten für KNX RF

KNX ist seit vielen Jahren ein Standard bei der drahtgebundenen Gebäudeautomation. Im Fokus stehen hier die Aspekte Sicherheit, Energieeffizienz und Komfort. Inzwischen kann ein KNX-System auch per Funk kommunizieren, was für noch mehr Nutzerfreundlichkeit im Alltag sorgt. KNX-Funk (KNX RF) ist dabei genauso standardisiert und herstellerunabhängig wie drahtgebundenes KNX (KNX TP). lesen Sie mehr >>>