A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

18.09.2018

Fünf Fragen …

an Björn Blatt, Geschäftsführer der Readypartner GmbH in Leonberg, zum Thema „Überblick behalten im Dschungel der Datenschutzgrundverordnung“. lesen Sie mehr >>>

03.08.2018

Fünf Fragen …

an Andreas Dölker, Chief Sales Officer (CSO) der Rademacher Geräte-Elektronik GmbH in Rhede/Westfalen, zum Thema „E-Commerce im dreistufigen Vertrieb“. lesen Sie mehr >>>

02.08.2018

Digitalisierung: Wie sich das Handwerk dem digitalen Wandel bestmöglich stellt

Der digitale Wandel steht vor der Tür. Auch bei den Handwerksbetrieben. Um dem Wandel Stand zu halten, ist es wichtiger denn je, mitzumischen. Wie das am besten funktioniert, zeigt der nachfolgende Beitrag. lesen Sie mehr >>>

01.08.2018

Elektrische Signale richtig interpretieren

Wer Spannung, Strom, Widerstand und andere elektrische Parameter genau messen möchte, verwendet Digitalmultimeter. Eine detaillierte Analyse ist damit jedoch nicht möglich. Für quantitative als auch qualitative Messungen vor Ort bieten sich tragbare Digitaloszilloskope an. Integrierte Funktionen erleichtern dabei die Handhabung auch für Ungeübte. lesen Sie mehr >>>

31.07.2018

Das Geheimnis eines guten Wärmebilds

Wärmebildkameras haben sich in den letzten Jahren in vielen beruflichen Umfeldern verbreitet. Ihre Handhabung ist einfach, ein Wärmebild ist schnell gemacht. Dieses wird dann ebenso schnell einem Untersuchungsbericht, zum Beispiel über die Untersuchung einer elektrischen Anlage, als Nachweis der durchgeführten Arbeit oder gefundener Fehler beigefügt. Gerne wird dabei vergessen, dass ein Bild, das als Nachweis oder gar Beweis, etwa vor Gericht, dienen soll, bestimmten Anforderungen standhalten muss. Mit einem schnellen Schnappschuss ist es nicht getan – doch was macht ein gutes Wärmebild aus? lesen Sie mehr >>>

30.07.2018

Professionelle Geräteprüfungen nach DGUV-Vorschrift 3

Auf der internationalen Fachmesse Light & Building 2018 in Frankfurt/M. präsentierte Benning erstmalig seine neue Gerätetester-Generation. Innovative Produkteigenschaften, erweiterte Prüffunktionen, eine moderne Oberfläche und Bedienung sowie zusätzliche Messadapter wurden vorgestellt und überzeugten die Fachbesucher. lesen Sie mehr >>>

22.05.2018

Altersgerechte Beleuchtung am Arbeitsplatz

Eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Waldmann GmbH & Co. KG zeigt, dass für die Mehrheit der Industrieunternehmen eine gute Beleuchtung wichtig für den Erhalt der Gesundheit und der Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz ist. Rund die Hälfte der Unternehmen geben an, dass der Anteil älter werdender Mitarbeiter zunehmen wird. Die Studie zeigt aber auch, dass mehr als die Hälfte der Unternehmen bisher kaum oder gar keine individuellen Beleuchtungslösungen an den Arbeitsplätzen einsetzen. Befragt wurden 100 Industrieunternehmen ab einer Mitarbeiterzahl von 500 in ganz Deutschland. lesen Sie mehr >>>

03.05.2018

Straßenbeleuchtung: Herausforderungen beim Lampentausch

Bei der Umrüstung von Quecksilber- oder Natriumdampflampen auf LED-Technik sind neben der mechanischen Anpassung an die vorhandenen Masten auch Fragestellungen in Richtung Netzqualität und Betriebssicherheit zu beachten. Damit sich die energetischen Ziele ohne neue Probleme durch unkontrolliert auslösende Leistungsschutzschalter oder zu hohe Nullleiterströme erreichen lassen, hat Fluke den Netzqualitäts- und Energielogger 1738 entwickelt. Mit der kompakten Lösung lassen sich vor allem Spannungsverzerrungen als Folge elektronischer Schaltnetzteile in den LED-Leuchten im Versorgungsnetz sicher analysieren – um daraus dann effektive Filtermaßnahmen abzuleiten. lesen Sie mehr >>>

18.04.2018

Alleinarbeiterschutz mittels mobiler Lösungen

Die Sicherheit der Mitarbeiter hat einen festen und gewichtigen Platz in der täglichen Arbeit von Unternehmen. Mit Smartphone oder Tablet können Alleinarbeiterschutz-Konzepte kostengünstig und effizient umgesetzt werden. lesen Sie mehr >>>

02.03.2018

Fünf Fragen ...

an Dirk Hischemöller, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der DBL – Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH, zum Thema „Geprüfte Qualität für die persönliche Schutzausrüstung“. lesen Sie mehr >>>

01.03.2018

Kombilaser mit Steuerung per App

Linienlaser vereinfachen viele Aufgaben im Elektrohandwerk und helfen so, die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Und obwohl sie schon seit vielen Jahren auf dem Markt verfügbar sind, besteht noch Potenzial zur Verbesserung der Geräte. Dies zeigen zwei Beispiele aus dem Hause Bosch. lesen Sie mehr >>>

28.02.2018

Erfolgsfaktor Handwerkzeug

Kommt man schnell, sicher, leicht zugänglich oder gar überhaupt an die Schraube – egal wie tief oder an welcher Stelle? Dreht man „kontrolliert richtig“ oder vertraut man nur auf sein Gefühl? Bestimmen viele Werkzeugwechsel den Arbeitsablauf oder können die Tätigkeiten „fließend“ durchgeführt werden? Wie viel Werkzeug bzw. Gewicht muss mitgeführt werden? – Fragestellungen, die entscheidend sein können, wie effizient, kostenbewusst, sicher, gesundheitsschonend und qualitativ hochwertig Anwender arbeiten. Die Auswahl des richtigen Handwerkzeugs ist ein wesentlicher Faktor, der maßgeblich darüber mitentscheidet. lesen Sie mehr >>>

26.02.2018

Akku­Stabwerkzeuge zum Schneiden und Crimpen

Weidmüller bietet neue Akku­betriebene, ergonomisch geformte Stabwerkzeuge zum Schneiden und Crimpen großer Kabelquerschnitte an: das Schneidwerkzeug EPG Cut 40 und das Crimpwerkzeug EPG 60. Damit erweitert der Hersteller sein Werkzeugprogramm zum Verarbeiten von Leitungen mit großen Querschnitten. Die Werkzeuge decken unterschiedliche Einsatzvarianten und Anwenderbedürfnisse ab. lesen Sie mehr >>>

22.02.2018

Digitale Transformation im Handwerk

Für 56 % der Handwerksbetriebe stellt die Digitalisierung eine große Herausforderung dar. Obwohl sich 71 % heute noch als Nachzügler bei der digitalen Transformation sehen, begreifen 69 % der Betriebe diese als Chance, die Effizienz, Produktivität und Flexibilität der eigenen Prozesse nachhaltig zu verbessern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung des Bitkom e. V. und des Zentralverbands des deutschen Handwerks (ZDH) unter 504 Handwerksbetrieben. Um Handwerksunternehmen auf ihrem Weg in das digitale Zeitalter zu unterstützen, bietet der Rotenburger Spezialist für webbasierte Handwerkersoftware PDS ein komplettes mobiles Lösungsportfolio für die sichere, medienbruchfreie Anbindung mobiler Endgeräte und durchgängig digitale Prozesse auch außerhalb des Büros. lesen Sie mehr >>>

06.02.2018

Fünf Fragen ...

an Björn Minkmar, Head of Product und UX bei dem B2B-Marktplatz „Wer liefert was“, zum Thema „Professioneller Einkauf für das Elektrohandwerk“. lesen Sie mehr >>>

05.12.2017

Fünf Fragen ...

an Heide Moser und Dipl.-Ing. Matthias Moser, Gründer der Moser GmbH & Co. KG in Würselen, zum Thema „Generationswechsel bei Moser Software“. lesen Sie mehr >>>

04.12.2017

Handwerkersoftware: Zahlungsmoral zuverlässig im Blick

ich technischen Neuerungen mit einer positiven Einstellung zu nähern und sich auch auf diese einzulassen, ist Dieter Bruns sehr wichtig. Ein neues Smartphone erobert den Markt? Da greift auch der Geschäftsführer der Bruns MSR-Technik GmbH zu. Bei diesen Überlegungen überlässt er aber nichts dem Zufall: Als er sich 2003 für eine neue Handwerkersoftware für sein Unternehmen entscheiden muss, sondiert er den Markt ganz genau. Jedes Produkt wird auf Herz und Nieren getestet, Demoversionen werden angefordert und Softwarehersteller zur Präsentation in die Firmenzentrale nach Haselünne bestellt. Am Ende erhält die Software Top Kontor Handwerk den Zuschlag. lesen Sie mehr >>>

12.06.2017

Geschäftsprozesse digitalisiert: Schluss mit der Zettelwirtschaft

Die Digitalisierung macht auch vor dem Handwerk nicht halt: Wer heute noch mit Papier arbeitet, darf sich über intransparente und verzögerte Prozesse nicht wundern. Passende Softwaresysteme bieten eine Lösung, wie das Beispiel des Installations- und Wartungsbetriebs Otte BHKW Technik zeigt. lesen Sie mehr >>>

31.10.2016

Digitaloszilloskope: Elektrische Signale richtig interpretieren

Wer Spannung, Strom, Widerstand und andere elektrische Parameter genau messen möchte, verwendet ­Digitalmultimeter. Eine detaillierte Analyse ist damit jedoch nicht möglich. Für quantitative wie auch qualitative Messungen vor Ort bieten sich tragbare Digitaloszilloskope an. Integrierte Funktionen erleichtern dabei die Handhabung auch für Ungeübte. lesen Sie mehr >>>

17.10.2016

Werkzeugset für Hochvolt-Systeme

Werkzeuge für die Reparatur und Wartung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen müssen besondere Sicherheitsanforderungen erfüllen, da die Systeme mit hohen Spannungen arbeiten. Speziell für diese Tätigkeiten hat der Hersteller die L-Boxx 1100-1094 mit einem Set an hochwertigen Werkzeugen bestückt, die für Fahrzeuge sämtlicher Hersteller genutzt werden ­können. lesen Sie mehr >>>