A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Technologieportal Blitz- und Überspannungsschutz

Fachbeiträge

11.06.2019

Schutz nach Vorschrift: Abgesichert gegen Überspannungen

Die Übergangsfrist ist vorüber: Mit Wirkung vom 14. Dezember 2018 müssen Installateure und Planungsbüros für die Installation elektrischer Anlagen zwei neue Regelungen verpflichtend beachten: die DIN VDE 0100-443 und die DIN VDE 0100-534. lesen Sie mehr >>>

15.04.2019

Überspannungsschutz in der Gebäudeinstallation

Überspannungsimpulse in der Elektroinstallation entstehen durch Blitzentladungen oder Schalthandlungen im Netz. Die kurzzeitigen Impulse können über die Isolationsfestigkeit von elektrischen Geräten hinausgehen und zu gefährlicher Funkenbildung führen. Die aktualisierten Ausgaben der DIN VDE 0100-443 und -534 schreiben für Neubauten und Sanierungen Überspannungsschutzgeräte vor, die Spannungsimpulse auf ein für Endgeräte verträgliches Maß begrenzen. lesen Sie mehr >>>

10.04.2019

Überspannungsschutz: Dimensionierungsfehler sind passé

Die ACI-Technologie (Advanced Circuit Interruption) bietet einen einfach zu installierenden und dimensionierungssicheren Überspannungsschutz. ACI-Ableiter lösen eine Vielzahl von Herausforderungen, mit denen moderne Anlagen der Mess-, Steuer- und Regeltechnik konfrontiert werden, wie den Umgang mit großen Anschlussquerschnitten oder den Zeit- und Kostenaufwand für das Einhalten der Selektivität zu vorgelagerten Sicherungen. lesen Sie mehr >>>

20.07.2018

Planungshilfen für den Überspannungsschutz

Mit Erscheinen der Normen DIN VDE 0100-443 (VDE 0100-443) und DIN VDE 0100-534 (VDE 0100-534) haben sich die Anforderungen an den Überspannungsschutz in Gebäuden maßgeblich geändert. Relais-Hersteller Finder bietet ein umfangreiches Spektrum an Überspannungsschutzgeräten an. Um Bauherren, Planern und dem Elektrofachhandwerk die Auswahl der passenden Konzepte und Geräte zu erleichtern, stellt das Unternehmen darüber hinaus Planungshilfen zur Verfügung, die den Anwender mit wenigen Schritten zum passenden Überspannungsschutzgerät führen. lesen Sie mehr >>>

19.07.2018

Überspannungsschutz für die Gebäudeinstallation

Überspannungsschutz soll elektrische Installationen vor Schäden durch Überspannungen schützen. Dazu gehört der Schutz vor gefährlicher Funkenbildung und letztendlich Bränden. Diese Funktion rückt auch normativ in den Blickpunkt, denn der Einsatz von Überspannungsschutz wird in nahezu allen Installationen verpflichtend – unabhängig vom Vorhandensein eines äußeren Blitzschutzsystems. lesen Sie mehr >>>

12.09.2017

Überspannungsschutz: neue Anwendungsbereiche und Installationsvorschriften

Die DIN VDE 0100-443 (VDE 0100-443) und DIN VDE 0100-534 (VDE 0100-534) sind von zentraler Bedeutung für den Überspannungsschutz von Niederspannungsanlagen. Beide Normenteile wurden überarbeitet und mit der Veröffentlichung der aktualisierten Fassungen im Oktober 2016 in wesentlichen Teilen ergänzt sowie neu spezifiziert. Was bei der Planung und der Änderung beziehungsweise Erweiterung bestehender Anlagen spätestens nach Ablauf der Übergangsfrist am 14. Dezember 2018 verbindlich zu beachten ist, beleuchtet der vorliegende Beitrag. lesen Sie mehr >>>

04.11.2016

Fünf Fragen...

Fünf Fragen an Dipl.-Ing. Holger Heckler, Produktmanager für Überspannungsschutzgeräte bei Phoenix Contact, zum Thema „Regelmäßige Prüfung von Überspannungs­schutzgeräten“. lesen Sie mehr >>>

20.09.2016

Schutz durch Überspannungsableiter: Eine Frage des Alters

Typ-2-Überspannungsableitern wird beim Blitzschutz oft nicht die Aufmerksamkeit geschenkt, die sie verdienen. Erreichen die Überspannungsschutzgeräte das Ende ihrer Lebensdauer und üben ihre Schutzfunktion nicht mehr vollständig aus, können die Folgen für Anlagen und Installationen gravierend sein. Hat man die maximale Lebensdauer der Überspannungsableiter im Blick, lassen sich solche Auswirkungen verhindern bzw. sie treten seltener auf. lesen Sie mehr >>>

12.09.2016

Blitzstromableiter mit Safe Energy Control

Bei der Konzeption von Blitzschutzsystemen hat es sich bewährt, zum Ableiten von direkten Blitzeinschlägen Typ-1-SPD (Surge Protective Devices, Überspannungsschutzgeräte) auf Funkenstreckenbasis einzusetzen. Je nach Einsatzort und Anwendung müssen die Geräte oft unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Die Safe Energy Control Technology von Phoenix Contact ermöglicht eine genaue Abstimmung der Funkenstrecke auf diese Anforderung und bietet damit einen optimalen Schutz für jede Anwendung. lesen Sie mehr >>>

21.06.2016

Überspannungsschutz für IP-Geräte

Mehr und mehr IP-fähige Geräte arbeiten im Außenbereich und sorgen für größeren Komfort und höhere Sicherheit. Bequem über die Datenleitung mit Spannung versorgt, sind sie selbstverständliche Teile des Datennetzwerks geworden. Dabei wird oft übersehen, dass das Netz durch die Kupferdatenleitungen, die von draußen ins Gebäude führen, einem erhöhten Überspannungsriskio ausgesetzt ist, dem durch geeignete Schutzmaßnahmen begegnet werden muss. lesen Sie mehr >>>

20.06.2016

Überspannungsschutz für jede Anwendung

Mit der Einführung der neuen Familie „Safe Energy Control“ zur Hannover Messe 2015 hat Phoenix Contact den Überspannungsschutz vereinfacht. Die Produktfamilie wird nun zur Light + Building um weitere Geräte-Varianten ergänzt. Mit begleitenden Medien – Print und online – zum Thema Überspannungsschutz wird die Auswahl geeigneter Geräte jetzt noch weiter erleichtert. lesen Sie mehr >>>

21.01.2016

Überspannungsschutz sichert LED-Straßenleuchten

Mehr und mehr Städte und Gemeinden stellen ihre Straßenbeleuchtung auf LED um und reduzieren dadurch ihre Stromkosten. Blitzschläge können jedoch die volle Ausschöpfung der wirtschaftlichen Vorteile gefährden. Da die LED-Module mit niedrigerer Spannung betrieben werden, können sie bei Überspannungen Schaden nehmen. lesen Sie mehr >>>

30.10.2015

Überspannungsschutz: Typ-3-Ableiter mit integrierter Sicherung

Endgeräte werden mittels Geräteschutz Typ 3 vor Überspannungsschäden geschützt – dazu muss der Geräteschutz mit einem geeigneten Überstromschutz abgesichert werden. Weil bei den neuen Typ-3-Ableitern aus der Produktfamilie SEC von Phoenix Contact dieser Schutz bereits integriert ist, kann auf eine separate Vorsicherung verzichtet werden. lesen Sie mehr >>>

28.06.2015

Umfassender Netzschutz für Gebäude

Um ein Gebäude und die darin befindlichen elektrischen Verbraucher sicher zu betreiben, ist ein wirkungsvoller Blitzstrom- und Überspannungsschutz unentbehrlich. Bei der richtigen Auswahl der Geräte kommt es auf deren Qualität, Leistungsstärke und Lebensdauer an – nur so lassen sich Reparaturen und Ausfälle auf lange Sicht vermeiden lesen Sie mehr >>>

18.05.2015

PV-Anlagen gegen Blitz und Überspannungen schützen

Soll eine PV-Anlage über viele Jahre sicher und effizient betrieben werden, müssen alle Komponenten für die Elektroinstallation sorgfältig ausgewählt werden. Für alle Arten von PV-Anlagen lesen Sie mehr >>>

12.02.2015

Blitze messen auf dem Burj Khalifa

Je höher ein Bauwerk, desto stärker ist es Belastungen durch Blitzeinschläge ausgesetzt. Für die Erfassung und Auswertung von Blitzeinschlägen hat Phoenix Contact das Lightning-Monitoring-System LM-S entwickelt lesen Sie mehr >>>

13.10.2014

Überspannungsschutz wird einfacher

Das Thema Überspannungsschutz hat in den letzten Jahren auch im privaten Bereich an Bedeutung gewonnen, zum Beispiel durch die Zunahme von Unterhaltungselektronik und intelligenten Geräten mit empfindlicher Elektronik. lesen Sie mehr >>>

13.03.2013

Vor Überspannungen schützen

Neben den Auswirkungen von Blitzeinschlägen treten in der Elektroinstallation eines Gebäudes und in Kommunikationsanlagen Überspannungen auf, die durch Komponenten der Leistungselektronik verursacht werden und empfindlichere elektronische Bauelemente schädigen oder zerstören können. Um angeschlossene Geräte zu schützen und die Kommunikation nicht zu unterbrechen, ist ein Schutz unerlässlich. In der Regel kommen hierfür Überspannungsschutzgeräte zum Einsatz. lesen Sie mehr >>>

07.03.2013

Blitz- und Überspannungsschutz für elektronische Endgeräte

Mit der steigenden Anzahl elektronischer Endgeräte, wie Fernseher, Computer und Telefone, im Eigenheim wird das Leben komfortabler. Umso ärgerlicher ist es daher für den Nutzer, wenn die Geräte durch Blitze und Überspannungen zerstört werden. Ein geeignetes Schutzkonzept vermeidet diese Gefahren und erhöht so die Verfügbarkeit der Geräte. lesen Sie mehr >>>

15.11.2012

Normgerechte Umsetzung von Blitzschutzmaßnahmen

Im Oktober 2011 wurden die Übersetzungen der Blitzschutznormen IEC bzw. EN 62305 Edition 2 Teil 1, 3 und 4 veröffentlicht. Um die für Deutschland zusätzlich erforderlichen Informationen zu integrieren und einige interpretationsfähige Aussagen in der IEC/EN-Norm zu konkretisieren, veröffentlicht die DKE im Oktober 2012 neue Beiblätter für den deutschen Markt. Diese Beiblätter werden den aktuellen Stand der Technik abbilden und vielen Planern und Anwendern helfen, die notwendigen Blitzschutzmaßnahmen umzusetzen. lesen Sie mehr >>>

15.10.2012

Aktualisierte Normen für den Blitzschutz

Neue Forschungsergebnisse sowie Weiterentwicklungen bei den Produkten für den Blitz- und Überspannungsschutz machen eine Anpassung der entsprechenden Normen notwendig. Dies ist bei der DIN EN 62305 (DIN VDE 0185-305) in der Version 2 erfolgt. Über die Neuerungen informierte das 6. Forum für Sachverständige bei Dehn + Söhne. lesen Sie mehr >>>

15.10.2012

Überspannungsschutz für Endgeräte in der Gebäudetechnik

Mit dem Angebot an Automatisierungslösungen für die Gebäudeinstallation steigt auch der Anspruch an Verfügbarkeit und Komfort der Systeme. Wichtige zentrale Verbraucher sind daher wirkungsvoll vor Überspannungen zu schützen. Schutzgeräte, die exakt auf die Anforderungen der unterschiedlichen Applikationsbereiche zugeschnitten sind, können helfen, Schäden zu vermeiden. lesen Sie mehr >>>

08.03.2012

Isoliertes Blitzschutzsystem für das Knappschaftskrankenhaus Bottrop

Bei der Sanierung des Knappschaftskrankenhauses Bottrop werden die Leitungen für die Zimmersprechanlage, die elektrisch betriebenen Rollläden und die Ableitungseinrichtung des Blitzschutzsystems an der Außenfassade verlegt – zahlreiche Querungen sind die Folge. Zusätzlich wird im Laufe der Sanierung das Gebäude mit einer modernen Außenfassade verschalt. Die sich daraus ergebenden Herausforderungen meistert die isolierte Iscon-Ableitung. lesen Sie mehr >>>

08.09.2011

Überspannungsschutz in der Normung

Überspannungsschutzmaßnahmen werden aufgrund steigender Schadensfälle immer wichtiger. Normen schaffen auf diesem Gebiet Klarheit und bieten Orientierung für Betreiber von Anlagen, Kunden und Planer.Aufgrund neuer Erkenntnisse sowie der technischen Weiterentwicklung werden diese ständig aktualisiert und erweitert. lesen Sie mehr >>>

27.05.2011

Photovoltaikanlagen sicher betreiben

Mit hochwertigen Installationsmaterialien und den richtigen Schutzkomponenten kann eine PV-Anlage über ihre gesamte Lebensdauer von über 20 Jahren so gut wie störungsfrei betrieben werden. Wer von Beginn an auf Sicherheit setzt, kann langfristige Schäden vermeiden und sicherstellen, dass sich die Investition in eine PV-Anlage amortisiert und langfristig Erträge erwirtschaftet werden. lesen Sie mehr >>>

27.05.2011

Überspannungsschutz für PV-Anlagen

PV-Komponenten, wie Wechselrichter und Module, sind empfindlich gegen transiente Überspannungen, die durch Blitzeinschlag oder Schalthandlungen verursacht werden. Überspannungsschutzgeräte begrenzen diese auf definierte verträgliche Werte. Eine Zerstörung der Geräte und Anlagen wird so zuverlässig verhindert. Mögliche Ertragsausfälle und folglich hohe Wiederbeschaffungskosten, zum Beispiel für einen defekten Wechselrichter, sind damit so gut wie ausgeschlossen. lesen Sie mehr >>>

10.03.2011

Isolierter Blitzschutz für Objekte der Blitzschutzklasse II

Die Dachebene von Gebäudekomplexen wird oft als Installationsebene für Klima-, Lüftungs- und Sendeanlagen genutzt. Daher sind isoliert aufgebaute Blitzschutzsysteme aus der Blitzschutzpraxis nicht mehr wegzudenken. Durch ausgefeilte Planung der Gesamtanlage und Installations-Know-how der Blitzschutzsetzer können isoliert aufgebaute Blitzschutzsysteme funktional und vor allem auch wirtschaftlich umgesetzt werden. lesen Sie mehr >>>

100 Jahre Innovationen - Jubiläum bei Obo Bettermann

In der deutschen Unternehmenslandschaft der Elektrotechnik gibt es sie noch – traditionsreiche und innovative Firmen, die noch von Mitgliedern der Inhaberfamilie geführt werden. Ein Beispiel ist Obo Bettermann. Anlässlich des Firmenjubiläums sprach die Redaktion der building & automation mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Bettermann. lesen Sie mehr >>>

Produkte

19.09.2019

Sicherer Schutz für VDSL-Netze

Mit dem Überspannungsableiter SPK103 wird ein wirkungsvolles Schutzgerät für die immer häufiger installierten VDSL-Highspeed-Datennetze angeboten. Denn diese Hochleistungsnetze mit Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s reagieren empfindlich auf Überspannungen und sollten deshalb separat abgesichert werden. lesen Sie mehr >>>

19.06.2019

Innovativer Überspannungsschutz im Vorzählerbereich

Unter Berücksichtigung der überarbeiteten Normen DIN VDE 0100-443/-534 und des Regelwerks VDE AR-N 4100 steht nun eine weiterentwickelte Blitz- und Überspannungs­lösung speziell für den Einsatz im ­Vorzählerbereich zur Verfügung. lesen Sie mehr >>>

17.06.2019

Überspannungsschutz für DC-Applikationen

Der Hersteller bietet mit dem Pro Bloc B 1000 DC einen Überspannungsschutz, der gemäß UL-­Type 2 CA zertifiziert und für eine Vielzahl reiner DC-Quellen ausgelegt ist. Zu dessen Hauptmerkmalen zählen eine kompakte Bauform sowie eine patentierte Abtrennvorrichtung mit Drehmechanismus, mit der ein auftretender Schaltlichtbogen sicher gelöscht werden kann. lesen Sie mehr >>>

12.06.2019

Schnell und einfach Blitz-Eintrittsstellen erkennen und reduzieren

Mit der Software SCC-Blitzkugelverfahren lässt sich einfach und schnell das optische Prüfen der geplanten Fangeinrichtungen vornehmen. Bei diesem Verfahren wird eine grafisch simulierte Blitzkugel an die zu prü­fenden Punkte des 3D-Gebäudemodells herangeführt, um eventuelle Berührungspunkte von Kugel und Gebäude aufzuspüren und notwendige Fangeinrichtungen festzulegen oder bestehende zu verbessern. lesen Sie mehr >>>

14.11.2018

Überspannungsschutz trotzt Wind und Wetter

Dehnpatch CLE IP66, die Kompletteinheit aus Überspannungsschutz und Outdoor-Gehäuse, einer universellen Montagehalterung und der Übertragungsklasse E schützt Ethernet-Anwendungen (auch PoE++) im Outdoor-Bereich. Das Gerät in IP66-Ausführung besteht aus einem mit Nickel beschichteten Alu-Druckgussgehäuse, hat Deckelschrauben, die gegen Herausfallen gesichert sind sowie eine innen liegende Deckeldichtung. lesen Sie mehr >>>

12.09.2018

Kompakter fünffach Ableiter für SAT-Anlagen

Universell einsetzbar in analogen und digitalen SAT-Anlagen mit terrestrischer Antenne ist das Überspannungsschutzgerät Dehngate FF5 TV. Mit einem Ableiter kann eine analoge oder digitale Satelliten-Empfangsanlage mit beispielsweise einem Quad LNB plus eine terrestrische Antenne geschützt werden. lesen Sie mehr >>>

01.08.2018

VDE-konforme Überspannungs-Schutzvorrichtungen für alle Gebäude

Mit den Überspannungsschutz-Baureihen Protec T1HS, Protec T1H, Protec ZP T1H und Protec T2H stehen SPD-Lösungen (Surge Protective Devices) zur Verfügung, die speziell für den Einsatz in Industrieanlagen, Gebäuden der Leichtindustrie sowie für Wohngebäude konzipiert sind. lesen Sie mehr >>>

18.06.2018

Wirkungsvoller Schutz für Anlagen mit höherer Bemessungsspannung

Die Überspannungs-Schutzgeräte SE CI WE 440 FM und SE CI 440 FM wurden speziell für den Einsatz in Anlagen mit höherer Bemessungsspannung 400 V/690 V entwickelt. Integriert ist auch die notwendige Vorsicherung. Ihren Einsatz finden die Geräte beispielsweise bei Windenergie- und PV-Anlagen, Bahn und Seilbahnanlagen bis hin zu Krananlagen. lesen Sie mehr >>>

14.06.2018

Kombiableiter sichert LED-Beleuchtungsanlagen

Das Absichern von LED-Beleuchtungsanlagen sorgt für einen fehlerfreien langlebigen Einsatz und somit für ein wirtschaftliches Betreiben der Straßenbeleuchtungsanlagen. Hierfür bietet sich der kompakte Kombiableiter der Baureihe MLPCA1 an. Es gibt ihn in zwei Ausführungen: Als einphasige MLPCA1-230L und als zweiphasiger MLPCA1-230L-2L Typ 2+3 für die Einsätze in der Schutzklasse 1. lesen Sie mehr >>>

19.12.2016

Netzfolgestromfreie Typ-1-Blitzstromableiter für 400/690-V-Netze

Die Typ-1-Blitzstromableiter FLT-Sec-Plus 440 sind speziell für Industrie- und Windenergieanwendungen mit 400/690-V-Netzen geeignet. Mit ihnen sind hohe Blitzströme bis zu 35 kA pro Pol sicher beherrschbar. Die Schutzgeräte zeichnen sich durch die Safe Energy Control Technology aus. Mit der eingesetzten Funkenstrecke wird sicher jeder Netzfolgestrom verhindert. lesen Sie mehr >>>

27.09.2016

Sicherheitslösungen für LED-Beleuchtungsanlagen

Der Bochumer Spezialist für Blitz- und Überspannungsschutz hat schon früh auf die Schutzanforderungen der LED-Beleuchtung reagiert. In einem Konzept gegen transiente Überspannung sind Straßenbeleuchtungs-Hauptverteiler, Mastsicherungskasten und Leuchten relevant. Kombi­ableiter vom Typ 1+2+3 der Baureihe DS250VG und DS130VG sollten im Schaltschrank installiert werden, um die zentrale Einspeisung zu schützen. lesen Sie mehr >>>

29.07.2016

Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz

Die Steckdosenleisten Profi Versal kommen vor allem in Daten- und Netzwerkschränken sowie im professionellen Werkstattumfeld zum Einsatz. Sie schützen empfindliche elektro­nische Geräte vor kritischen Überspannungen durch Blitzentladungen, Induktionswirkungen oder Potenzialverlagerungen. lesen Sie mehr >>>

30.05.2016

Kompakte Ableiter für den Überspannungsschutz

Mit seinen Überspannungsableitern bietet der Hersteller einen wirksamen Schutz gegen Überspannungen, die beispielsweise aufgrund von Blitzeinschlägen, Netzschwankungen oder Kurzschlüssen auftreten. Die für den Grob- und Mittelschutz (Typ 1 und 2) ausgelegten Kombigeräte der Baureihen Procompact BSG und Prosafe B2S haben ein hohes Ableitvermögen. lesen Sie mehr >>>

21.01.2016

Endgeräteschutz in der Steckdose

Für den Schutz von Endgeräten gibt es jetzt das Überspannungsschutzmodul ÜSM-ST-230-1P+PE zum Einbau direkt in die Steckdose. Das Modul des Typs 3 lässt sich einfach in handelsüblichen Schutzkontakt- Steckdosen installieren lesen Sie mehr >>>

20.01.2016

Überspannungsschutz für die LED-Außenbeleuchtung

Mit Surgetrap LED steht eine komplette Produktlinie von Überspannungsgeräten (SPD) für die Außenbeleuchtung mit LED zur Verfügung lesen Sie mehr >>>

23.11.2015

Schlanke Lösungen zum Schutz von Telekommunikation, Datentechnik und MSR

Gerade bei der Telekommunikation und bei der Datenübertragung erwartet der Anwender eine nahezu hundertprozentige Verfügbarkeit. Dabei handelt es sich meist um hoch komplexe elektrische Anlagen. lesen Sie mehr >>>

14.06.2015

Überspannungsableiter mit beidseitiger Einspeisung

Die Überspannungsableiter iPRD Typ 2 und Typ 3 erfüllen die neuen Standards IEC 61643-11/2011 und EN 61643- 11/2012. Sie ermöglichen nun das beidseitige Einspeisen von oben oder unten. lesen Sie mehr >>>

09.06.2015

Blitzbarrieren schützen Datenschnittstellen vor Überspannungen

Einen wirksamen Überspannungsschutz für Daten- und Steuerungssysteme in Anlagen, Industriebetrieben und explosionsgefährdeten Bereichen bieten die Blitzbarrieren der MDP-Familie. Bei einer Einbaubreite von nur 8 mm bieten sie hohe Strombelastbarkeit lesen Sie mehr >>>

09.04.2015

Ableiter schützt teure Elektronik vor Überspannung

Der F-Überspannungsableiter 75 Ω zum Schutz elektronischer Geräte ist in der Leitverkehrstechnik, der Breitband-Datenübertragung oder im Broadcast-Bereich einsetzbar. Das Gerät wird in koaxialen Übertragungsleitungen eingebaut und kann hohe, durch Blitzeinschläge verursachte Spannungsimpulse wirkungsvoll ableiten lesen Sie mehr >>>

08.04.2015

Freistehende Fangeinrichtung für den Blitzschutz

Mit frei stehenden Fangeinrichtungen und dem HVI-System stehen individuell anpassbare und aufwärtskompatible Lösungen für Blitzschutzsysteme zur Verfügung. Aufgrund der realisierbaren Fangmasthöhen bis 7,5 m sind große Schutzbereiche möglich, die sich über die komplette Dachfläche erstrecken können lesen Sie mehr >>>

10.07.2014

Professioneller Schutz vor Blitz und Überspannung

Datennetze bilden heute ein unentbehrliches Rückgrat für die effiziente Kommunikation innerhalb von Maschinen und Anlagen. Sie erweisen sich jedoch als besonders empfindlich gegenüber elektrischen Störeinflüssen. Zur störungsfreien Datenübertragung steht mit Varitector Data Cat.6 ein Überspannungsschutzgerät für Ethernet- Anwendungen lesen Sie mehr >>>

11.02.2014

Blitz- und Überspannungsschutz für große PV-Anlagen

Für große PV-Anlagen mit Systemspannungen bis 1.500 V wird das Überspannungsschutzkonzept nach VDE 0185-305, VDE V 675-39-12, DIN CLC/TS 50539-12 und VDS 2010 geregelt. Diese schreiben einen Blitzstromableiter des Typs 1+2 zwingend vor, wenn ein äußerer Blitzschutz vorhanden ist und der vorgeschriebene Trennungsabstand nicht eingehalten wird. Ein Überspannungsableiter vom Typ 2 ist bei Schaltüberspannungen und eingekoppelter Überspannung vorgeschrieben. lesen Sie mehr >>>

16.12.2013

Hoher Überspannungsschutz für Stringwechselrichter

Speziell für den Schutz von Stringwechselrichtern wurde der kompakte Dehnguard YPV SCI entwickelt. Der kompakte Typ-2-Ableiter für Photovoltaikanlagen verfügt über einen Gesamtableitstoßstrom von bis zu 40 kA. lesen Sie mehr >>>

22.10.2013

Mit Überspannungsschutz sicher gegen Schäden

Der Anbieter hat nach den Über­spannungsschutzgeräten Typ 2 für den Mittelschutz sein Programm um die Versionen für den Grobschutz- und Mittelschutz Typ 1+2 erweitert. Auch für Photovoltaikanlagen bis DC 1 200 V werden Überspannungsableiter vom Typ 2 nach den aktuellen Normen, wie der prEN 50539-11 angeboten. lesen Sie mehr >>>

16.09.2013

Online-Planung und verbesserte Kommunikation von PV-Anlagen

Das Online-Tool Refudesign ermöglicht das Auslegen von Photovoltaik-Anlagen ohne Installation zusätzlicher Software. Weiterhin bietet es Zugriff auf eine umfangreiche Moduldatenbank. Das Verschalten der Module zu den Wechselrichtern funktioniert dabei automatisch. Das Tool ist frei ­zugänglich auf der Webseite des ­Anbieters. lesen Sie mehr >>>

22.11.2012

Blitzstromableiter schützt DC-Anwendungen

Durch die Dehnsecure-Schutzgeräte, die es für 60 V, 220 V und 242 V gibt, kann nun ein vollständiges Blitz-Schutzzonen-Konzept unter Einbeziehung der zonenübergreifenden DC-Leitungen umgesetzt werden. Der interne Aufbau der Funkenstrecke ist auf die Anwendung in Gleichstromkreisen abgestimmt. lesen Sie mehr >>>

19.10.2012

Steckbarer Kombiableiter

Bei Gebäude mit der Blitzschutzklasse 3 + 4 sorgt der Kombiableiter DS130VGS-230 für den Blitz- und Überspannungsschutz. Er wird auf der AC-Seite von Photovoltaikanlagen installiert. Der Ableiter des Typs 1, 2 + 3 ist im Vorzählerbereich einsetzbar und bietet eine Ableitfähigkeit von 12,5 kA. lesen Sie mehr >>>

22.08.2012

Überspannungsschutz für PV-Anlagen

Auch bei direkten Blitzstoßströmen ist mit dem Kombi-Ableiter Dehnlimit PV 1000 V2 ein sicherer Schutz des Photovoltaik-Generators und des Wechselrichters möglich. Eine Besonderheit ist die Gleichstromlöschung der Funkenstrecke. Mögliche DC-Kurzschlussströme bei Ansprechen der Funkenstrecke bis zu DC 100 A werden bei einer Spannung bis DC 1.000 V innerhalb weniger Sekundenbruchteile zerstörungsfrei unterbrochen. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Kompaktableiter für die Informationstechnik

Der Kompaktableiter Dehnbox ist ein Schutzgerät für informationstechnische Übertragungssysteme sowohl im privaten als auch industriellen Umfeld. Durch die eingesetzte Activsense-Technologie ist ein Einsatz für Nennspannungen im Bereich zwischen 0 V und 180 V möglich. Die Box erkennt automatisch die anliegende Spannung und passt den Schutzpegel darauf an. lesen Sie mehr >>>

07.02.2012

Überspannungsschutz mit integrierter Sicherung

Der universell einsetzbare Überspannungsableiter Dehnguard M…CI vom Typ 2 besteht aus einem Basiselement und einem gesteckten Schutzmodul. Das Schutzmodul beinhaltet sowohl den eigentlichen Überspannungsableiter als auch eine Ableitervorsicherung; diese ist auf die benötigte Impulsstromtragfähigkeit abgestimmt. lesen Sie mehr >>>

15.11.2011

Überspannungsschutz für Netzwerk-und Servertechnik

Die verschiedenen Produkte der Serie MJ8 eignen sich für den Schutz von Telefonanlagen sowie Ethernet-und PoE-Installationen. Speziell für den einfachen Einbau in 19-Zoll-Schränke wird die Schutzleiste PL24-Cat5 angeboten. Dieser Baustein umfasst den Blitz-und Überspannungsschutz für bis zu 24 Eingänge, wobei jeweils alle acht Adern geschützt sind. lesen Sie mehr >>>

27.05.2011

Schutz- und Schaltgeräte für Photovoltaik-Anlagen

Der PV-Überspannungsschutz SPV325 Typ 2 in Modulbauweise zur Hutschienenmontage verfügt über eine dreistufige DC-Schaltvorrichtung und ist gemäß IEC 60364-7-712 einsetzbar in allen PV-Systemen mit einer maximalen PV-Dauerspannung bis 1.000 V. Das Schutzgerät besteht aus einem Basisteil und drei wechselbaren Steckmodulen: Plus, Minus und PE. Die integrierte Gleichstromsicherung garantiert einen lichtbogenfreien und damit sicheren Wechsel der Schutzmodule. lesen Sie mehr >>>

10.03.2011

Ableitermodule für den Duplex-Bus

Für die Produktfamilie Blitzductor XT wurden Ableitermodule entwickelt, die dem Schutz des Dupline-Buses, von Geräten mit Eingangs-Diodenbeschaltung und von Bussystemen in Ex-Zone 1 dienen. Ein universelles ­Basisteil, passend für alle Ableitermodule, optimiert die Lagerhaltung und begünstigt die Vorverdrahtungen und den Service. lesen Sie mehr >>>

10.03.2011

Blitzstromableiter für Blitzschutzklasse 1

Der Blitzstromableiter Powertrab PWT ist für den Einsatz in IT-Systemen bis AC 690 V, in TT-Systemen bis AC 400 V/690 V und in TN-Systemen bis AC 554/960 V geeignet. Die Blitzstrom-Tragfähigkeit pro Phase von 35 kA (10/350 7s) erfüllt die Anforderungen der Blitzschutzklasse 1 und bietet darüber hinaus Reserven für eine höhere Lebensdauer. lesen Sie mehr >>>