A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Kompakter Bewegungsmelder als günstige Alternative

Eine günstige Ausstattungsalternative für den Wohn- und Zweckbau soll der Bewegungsmelder Kompakt sein. Bei jeder Personenbewegung im Erfassungsbereich schaltet er die Beleuchtung mit einer festen Nachlaufzeit ein. Zwei technische Varianten stehen für unterschiedliche Einsatzzwecke zur Verfügung. Für die Option „Schalter raus, Bewegungsmelder rein“ ist der 2-Leiter-Melder geeignet, da er über den Neutralleiter der angeschlossenen Lampe mit Spannung versorgt wird. Bei dieser Technik können hier nur dimmbare Leuchtmittel genutzt werden. Die 3-Leiter-Variante mit Relais-Schaltkontakt für alle Leuchtmittel und höhere Schaltleistungen kann auch zum Ansteuern von Lüftern eingesetzt werden. Ansprechhelligkeit und Auslöseempfindlichkeit lassen sich über zwei Potenziometer am Gerät manuell einstellen. Die fest eingestellte Nachlaufzeit beträgt 3 min. Die voreingestellte Ausschaltvorwarnung blinkt einmal kurz jeweils 30 s und 15 s vor Ende der Nachlaufzeit. Über die mittlere Bedientaste kann die Ausschaltvorwarnung bei Bedarf deaktiviert werden. Der Erfassungsbereich liegt bei 10 m × 12 m, der Erfassungswinkel umfasst 180 °. Dieser ist bei Bedarf mit einer selbstklebenden Abdeckfolie raumbezogen begrenzbar.

www.berker.de