A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

01.12.2016

VW Crafter – von den Kunden mitentwickelt

Ein grundlegend neuer Design-Ansatz: Der neue Crafter ist eine komplette Neuentwicklung. Hierzu wurden von den Experten bei Volkswagen Nutzfahrzeuge so intensiv wie nie zuvor die Kunden zu ihren Bedürfnissen und Ideen befragt und eingeladen, den neuen Crafter nach ihren Vorstellungen mitzugestalten. lesen Sie mehr >>>

30.11.2016

Fiat Professional: Zubehör und Dienstleistungen für Transporter

Mopar, die Marke von Fiat Chrysler Automobiles für Dienstleistungen, Kundenservice, Original-Ersatzteile und Zu­behör, hält ein umfangreiches Angebot rund um die Transporter­modelle von Fiat Professional bereit. Damit ist es möglich, die Fahrzeuge sowohl direkt beim Kauf wie auch danach zu individualisieren und vielfältige Serviceleistungen zu nutzen. lesen Sie mehr >>>

29.11.2016

Renault: Antriebsalternativen für den Offroad-Einsatz

Mit den Optionen für den Einsatz auf schwierigem Untergrund untermauert Renault seine Position als Anbieter von leichten Nutzfahrzeugen in Europa. Die erweiterte Trak­tionskontrolle Extended Grip ermöglicht das sichere Fortkommen auch bei widrigen Witterungsverhältnissen und auf unbefestigten Baustellenzufahrten. lesen Sie mehr >>>

28.11.2016

Volkswagen: Telematik-System für Nutzfahrzeuge

Das intelligente Telematik-System Connected Van von Volkswagen bietet gewerblichen Kunden eine ganzheitliche Lösung, um ihren Fuhrpark effizient zu verwalten, Fahrzeuginformationen zu erhalten und so Zeit und Geld zu sparen. lesen Sie mehr >>>

26.11.2016

Fiat Doblò Cargo mit optionalem elektronischen Differenzial

Der Fiat Doblò Cargo ist um eine Ausstattungsvariante reicher. Optional können Kunden das elektronische Differenzial Traction+ ordern. Das System, das bei Fiat Professional bereits im Fiat Ducato verfügbar ist, trägt dazu bei, schwierige Straßenverhältnisse mit schlechter Bodenhaftung zu meistern. lesen Sie mehr >>>

18.11.2016

Groupe PSA: Leasingangebote für Elektrofahrzeuge

Seit über 25 Jahren setzt der PSA-Konzern auf vollelektrische Modelle im Kleinwagen- sowie im Nutzfahrzeugsegment: Die neueste Generation der Modelle von Peugeot – der elektrisch angetriebene Pkw „iOn“ und das leichte ­Nutzfahrzeug Partner Electric – sowie die Citroën-Modelle C-Zero und Berlingo Electric bieten jeweils alle Vorteile der Elektromobilität. lesen Sie mehr >>>

17.11.2016

Citroën Jumper mit Euro-6-Motoren

Der Citroën Jumper ist mit Motoren der Schadstoffklasse Euro 6 verfügbar. Je nach Version sind die Dieselmotoren Blue HDI 110, Blue HDI 130 und Blue HDI 160 mit oder ohne die Funktion „Stop & Start“ bestellbar. Die nun erneuerten Blue-HDI-Motoren mit 110  PS, 130 PS oder 160 PS wurden seit 2013 in über 500 000 Fahrzeugen des PSA-Konzerns eingebaut. lesen Sie mehr >>>

16.11.2016

Umfassendes Schutzkleidungs-System

Die Multinorm-Kollektion Flamestat vereint eine zertifizierte, flammhemmende Schutzwirkung mit Komfort und Flexibilität. Die Modelle sind gemäß verschiedener europäischer Normen zertifiziert, um Arbeiter aus unterschiedlichen Berufsgruppen vor den meisten Gefahren zu schützen, die laut Risikobeurteilung an den jeweiligen Arbeitsplätzen herrschen. lesen Sie mehr >>>

14.11.2016

Multimeterserie mit True-RMS-Messverfahren

Das True-RMS-Messverfahren und die Messkategorie CAT IV 600 V der MM 6er-Multimeterserie ermöglichen den Einsatz in industrieller Umgebung und garantieren präzise Messergebnisse auch bei nicht sinusförmigen Signalverläufen. Bereits das Einstiegsmodell MM 6-1 verfügt über umfangreiche Grundfunktionen und bietet zusätzlich einen Temperatur- und Mikro­amperemessbereich. lesen Sie mehr >>>

12.11.2016

Schutzkleidung für jede Größe

Wenn Schutzkleidung nicht richtig sitzt, muss sie individuell angepasst werden. Allerdings nur von Experten, die wissen, welche Veränderungen von der Zertifizierungsstelle zugelassen sind. Jeder Eingriff am Gewebe, an den Nähten und Verschlüssen kann die Schutzfunktion beeinträchtigen. lesen Sie mehr >>>

12.11.2016

Unterflur-Lösung für geschliffene Estrichböden

Fugenlose Fußböden aus geschliffenem Zement- oder Gussasphalt­estrich sind der Trend in der modernen Innenarchitektur. Ein Kassetten-Schalkörper sorgt jetzt dafür, dass die Bodenflächen auch nach dem Einbau von Unterflurkassetten fugenlos bleiben. lesen Sie mehr >>>

04.11.2016

Vereinheitlichte Deckelmaße und Energie-Leerdosen für Brüstungskanalsysteme

Die vier gängigen Kanalbreiten 100 mm, 130 mm und 170 mm sowie die zwei­zügige 210-mm-Variante des Brüstungskanalsystems BR in der Bauhöhe 68 mm sind jetzt durchgängig mit einem 80-mm-Oberteil erhältlich. Dieses Deckelmaß ist abgestimmt auf den Standardgeräteeinbau und macht Zusatzblenden für Geräteeinbauten überflüssig. lesen Sie mehr >>>

04.11.2016

LED-Leuchten sorgen für biologisch wirksames Licht

Mit den „tunable white“ LED-Leuchten ist es möglich, dynamische Lichtlösungen für Human Centric Lighting zu realisieren: also Licht für das Wohlbefinden des Menschen. Für die Be­reiche Office, Care, für Bildungseinrichtungen oder in der Industrie, als Pendel-, ­Deckeneinbauleuchte oder als Lichtband – die Leuchten sollen laut An­bieter biologisch wirksame Lichtlösungen bieten und so für gute Lichtverhältnisse sorgen. lesen Sie mehr >>>

03.11.2016

Potentiometer steuert Helligkeit und Farbtemperatur nach Wunsch

Zum manuellen Bedienen von Leuchten mit Dali-Schnittstelle bringt das Power Dali-Potentiometer alles mit, was benötigt wird. Sogar die Möglichkeit die Farbtemperatur nach Wunsch auf Warm-, Neutral- oder Tageslichtweiß zu verstellen ist Bestandteil des Leistungsspek­trums. Das Gerät ist zum Schalten, Dimmen und Regulieren von bis zu 26 Teilnehmern ausgelegt. lesen Sie mehr >>>

03.11.2016

Installationsverteiler schnell und einfach integrieren

Der Installationsverteiler ISV aus dem Systembaukasten „Ri4Power“ wurde weiterentwickelt. Dank des verbesserten Einbausatzes sollen sich ISV-Module einfacher und schneller in die Schaltschranksysteme TS 8 und SE 8 sowie in den Kompakt-Schaltschrank AE integrieren lassen. Von Vorteil ist der herausnehmbare Tragrahmen des Verteilergerüstes. lesen Sie mehr >>>

02.11.2016

Der Daumen als praktisches Werkzeug

Die Daumenstecknägel DSN und MDSN eignen sich zum einfachen und schnellen Befestigen von Kabelkanälen, Aufputzschaltern, Rauchmeldern und Leuchten im Mauerwerk. Das einzige Werkzeug, das zur Befestigung benötigt wird, ist der eigene Daumen. lesen Sie mehr >>>

02.11.2016

Raumthermostat misst und steuert Luftfeuchtigkeit

Das KNX-fähige Raumthermostat RDG165KN misst und steuert die Raumtemperatur und kommuniziert dabei mit der angeschlossenen Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik. Über integrierte Fühler erfasst es auch die Luftfeuchtigkeit. Ist diese zu hoch, werden automatisch Ventilatoren angesteuert, um eine Schimmelbildung zu verhindern. lesen Sie mehr >>>

01.11.2016

Das Haus wetterabhängig steuern

Nicht immer sind die Bewohner zu Hause, um auf die ständigen Wetterumschwünge zu reagieren. Gut, wenn das Haus dann mitdenkt und selbstständig den Sonnenschutz einfährt, damit es keinen Schaden nimmt. Möglich macht dies das Smart-Home-System Homepilot. lesen Sie mehr >>>

01.11.2016

Schlüsselloser Komfort für Innentüren

Mit dem System „eSchloss“ lassen sich Türen einfach nachrüsten. Es bietet in Innenräumen einen soliden Schutz gegen ungebetenen Zutritt. Während sonst in einem aufwendigen Prozess neue Schlüssel angefertigt werden müssen, lassen sich bei diesem System bis zu 90 Zugangsberechtigungen anmelden. lesen Sie mehr >>>

31.10.2016

Zutrittskontrolle in Einbruchmeldeanlage sorgt für effizienteren Betrieb

Das Zutrittskontrollsystem Matrix wurde in die modulare Einbruch­meldezentrale MAP 5000 integriert. Damit gibt es eine VdS-konforme Lösung, die Einbruchmeldetechnik und Zutrittskontrolle kombiniert. Berechtigte Mitarbeiter können bei dieser Lösung die Einbruchmeldeanlage mit ihrem Mitarbeiterausweis am Zutrittsleser scharf und unscharf schalten, sodass keine zusätzlichen Ausweise und Lese- oder Eingabeeinrichtungen erforderlich sind. lesen Sie mehr >>>

31.10.2016

Raumklimasensor und Touch-Bediengerät in einem

Der Raumklimasensor Cala KNX für das KNX-Gebäudebussystem bietet ein Touchdisplay und Sensoren für das Erfassen von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Kohlendioxid. Verschiedene Modellvarianten mit unterschiedlichen Sensorkombinationen erlauben den zielgerichteten Einsatz. lesen Sie mehr >>>

28.10.2016

Netzanalysator hat die Netzqualität im Griff

Mit dem PCD1.P1001 Netzanalysator steht ein kompakter und platzsparender Power Quality Analyzer zur Verfügung, der das vollständige Überwachen der Qualität des Stromnetzes ermöglicht. Durch seine umfangreichen Messmöglichkeiten können Störgrößen mit zyklischer/eventorientierter Datenaufzeichnung analysiert werden. lesen Sie mehr >>>

28.10.2016

Wirtschaftlichkeit von großen PV-Kraftwerken erhöhen

Für gewerbliche und industrielle Solarkraftwerke wird der Wechselrichter Blueplanet 50.0 TL3 INT angeboten. Mit ihm sollen sich laut Hersteller Solarkraftwerke zu optimierten Gesamtbetriebskosten planen und führen lassen. Es gibt ihn in drei Versionen. lesen Sie mehr >>>

27.10.2016

Energiezähler für Direktmessung oder Wandleranschluss

Der CMD68 MID ist ein Energiezähler für die DIN-Hutschiene und ermittelt Wirk- und Blindarbeit sowie elektrische Messwerte. Er misst dreiphasig Strom und Spannung im 4-Quadranten-Betrieb und damit die Arbeit in Klasse B. Der Einsatz erfolgt in 230-/400-V-Netzen. lesen Sie mehr >>>

27.10.2016

Durchdringungsfreie Montage von Solarmodulen

Aerodynamisch, durchdringungsfrei und schnell montiert, so präsentiert sich das Montagesystem Triton. Das Aufständerungssystem wird in zwei Süd-Varianten mit Anstellwinkeln von 10° und 15° sowie in einer Ost-West-Ausführung mit einem Anstellwinkel von 12° angeboten. Jede Bodenschiene kann für die Stringkabelführung genutzt werden. lesen Sie mehr >>>

09.09.2016

Peugeot Expert Kombi: Optimiert für den Personentransport

Die neue Modellfamilie des Peugeot Expert feierte auf der Commercial Vehicle Show 2016 in Birmingham ihre Welt­premiere. Jetzt ist auch die Pkw-Version des Peugeot Expert für den Personentransport erhältlich, nachdem der Expert Kastenwagen als Nutzfahrzeug bereits seit Mai in Deutschland bestellbar ist. Besonders die Funktionalität und der Komfort im Innenraum zeichnen den Expert Kombi aus. lesen Sie mehr >>>