A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Hager ruft bestimmte Leitungsschutzschalter der Baureihe 10 kA zurück

Bei kontinuierlichen Qualitätskontrollen hat Hager festgestellt, dass es bei bestimmten Leitungsschutzschaltern der Baureihe 10 kA – im Herstellungszeitraum vom 7. Juli 2016 bis zum 23. September 2016 (KW27/16-KW38/16) – durch die Verwendung eines nicht konformen Rohstoffes zu sicherheitsrelevanten Fehlfunktionen kommen kann, die zu Feuergefahr und/oder elektrischem Schlag führen können. Die betreffenden Leitungsschutzschalter, die vor oder nach dem vorgenannten Zeitraum produziert wurden, sind sicher.
Das Unternehmen ruft daher vorsorglich alle betroffenen Geräte zurück, die im Zeitraum vom 7. Juli 2016 bis zum 23. September 2016 über die Handelspartner vertrieben worden sind. Bereits verbaute Geräte sind durch den Elektrofachbetrieb auszubauen und zu ersetzen. Die betreffenden Geräte lassen sich anhand des Geräteaufdrucks identifizieren. Die Sicherheit der Kunden steht für Hager an erster Stelle. Das Unternehmen konzentriert sich darauf, so schnell wie möglich und gemeinsam mit den Partnern – den Elektrogroßhändlern und den Elektrofachbetrieben – diesen Produktrückruf rasch und umfassend umzusetzen. Mehr Informationen unter produktrueckruf@hager.de