A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Chargecloud: Komplettlösung für die Ladeinfrastruktur

Um den Betrieb rund um die Abrechnung von Elektro-Ladeinfrastruktur zu optimieren, haben die Firmen Mennekes, Powercloud und Rhein Energie die Chargecloud GmbH gegründet. Mit ihrem gleichnamigen Produkt bietet die neue Firma – als Werkzeug von Anwendern für Anwender − eine sichere, modulare und cloudbasierte Softwarelösung für den Betrieb von vernetzter Ladeinfrastruktur und der Abrechnung von Ladevorgängen.
Chargecloud eignet sich sowohl für den Betrieb aller Ladestationstypen für E-Fahrzeuge, für die Landstromversorgung von Schiffen, sowie perspektivisch auch für den Betrieb von Ladeinfrastruktur zur Versorgung von Kühl-LKW. Das System lässt sich über jeden aktuellen Webbrowser bedienen und ist als Cloudangebot stets aktuell. Dank des modularen Aufbaus lassen sich einzelne Module – etwa zum Monitoring oder zur Analyse von Kundendaten – jederzeit ergänzen.
Das Angebot richtet sich an alle Betreiber von Ladeinfrastrukturnetzen – an Stadtwerke ebenso wie an Unternehmen mit E-Mobil-Flotten. Dabei bleiben die Kunden bei der Wahl ihres Ladestations- und Stromlieferanten völlig frei. Mit dem Ladeinfrastrukturpionier Mennekes, dem Softwareentwickler Powercloud und der Rhein Energie, die eines der dichtesten Ladenetze in Deutschland betreibt, haben sich drei Elektromobilitäts-Praktiker mit langjähriger Erfahrung zusammengetan. Mit der Chargecloud GmbH stellen sie ihr Know-how mit dem Betrieb von Ladepunkten, der Kundenverwaltung und der Abrechnung von Ladevorgängen nun auch anderen Unternehmen zur Verfügung.