A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

24.05.2018

Fünf Fragen …

an Georg Luber, Normungsverantwortlicher bei der Siemens AG in Regensburg, zum Thema Brandschutzschalter. lesen Sie mehr >>>

23.05.2018

Modernisierung der Gebäudeautomation im Engelbert-Kämpfer-Gymnasium

Da die Beleuchtung und Beschattung eines Gebäudes des Engelbert-Kämpfer-Gymnasiums nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik entsprach, entschloss sich der Betreiber zu einer Modernisierung. Mit dem Gebäudemanagementsystem Emalytics und den IoT-Steuerungen ILC 2050 BI steht nun eine wirtschaftliche Automatisierungslösung zur Verfügung, die die derzeitigen und auch zukünftigen Anforderungen der Nutzer erfüllt. lesen Sie mehr >>>

22.05.2018

Altersgerechte Beleuchtung am Arbeitsplatz

Eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Waldmann GmbH & Co. KG zeigt, dass für die Mehrheit der Industrieunternehmen eine gute Beleuchtung wichtig für den Erhalt der Gesundheit und der Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz ist. Rund die Hälfte der Unternehmen geben an, dass der Anteil älter werdender Mitarbeiter zunehmen wird. Die Studie zeigt aber auch, dass mehr als die Hälfte der Unternehmen bisher kaum oder gar keine individuellen Beleuchtungslösungen an den Arbeitsplätzen einsetzen. Befragt wurden 100 Industrieunternehmen ab einer Mitarbeiterzahl von 500 in ganz Deutschland. lesen Sie mehr >>>

18.05.2018

LED-Technologie: Lösungen für hohe Einschaltströme

Mit einer LED-Beleuchtung lässt sich im Vergleich zur ausgedienten Glühlampe bis zu 90 % Energie sparen. Hinzu kommt, dass LED je nach Bauart eine Lebensdauer von 20 000 h bis 50 000 h aufweisen. LED sind somit die perfekte Beleuchtungslösung – eigentlich. Wäre da nicht das Problem der hohen Einschaltströme, was für den Elektroprofi ein permanentes Ärgernis im Arbeitsalltag ist. Finder hat hierfür Lösungen entwickelt und eine Reihe von Produkten auf den Markt gebracht, mit denen man LED dauerhaft sicher schalten kann. Highlights des Portfolios sind die Treppenhauslichtautomaten der Serie 14, die Zeitschaltuhren der Serie 12 und die Installationsschütze der Serie 22. lesen Sie mehr >>>

17.05.2018

Gute Beleuchtung am Arbeitsplatz Schaltschrank

Gute Beleuchtung am Arbeitsplatz hilft, Fehler zu vermeiden, und steigert sowohl die Produktivität als auch das Wohlbefinden. In modernen Büros ist sie deshalb genauso selbstverständlich wie an der Werkbank. Aber viele Arbeitsplätze führen immer noch im Sinne des Worts ein Schattendasein: Wartungsarbeiten in Schaltschränken finden oft bei schlechter Ausleuchtung statt; nicht aus Unwillen, sondern weil die Beleuchtungstechnik hier an Grenzen stieß. Mit LED­Technologie kann sich dies ändern. Weidmüller bietet für diese Anwendungsfälle ein umfangreiches Leuchtenprogramm in verschiedenen Längen und Farben. lesen Sie mehr >>>

16.05.2018

Intelligentes Lichtmanagement auf Knopfdruck

Das internetfähige und App-basierte Lichtmanagementsystem Litecom optimiert die Lichtqualität, das Wohlbefinden der Gebäudenutzer sowie die Energieeffizienz – und das alles mit einer angenehmen und intuitiven Bedienung über Apps. Die Lösung lässt sich für weiterführende datenbasierte Services einsetzen: Facility Manager können die im System gesammelten Informationen nutzen, um ihr Gebäude smarter zu machen, zum Beispiel für ein optimiertes Raummanagement. lesen Sie mehr >>>

15.05.2018

Hof in Bayern: Straßenbeleuchtung auf hohem Niveau

„Hof in Bayern ganz oben“ – mit diesem doppelsinnigen Slogan bewirbt die oberfränkische Stadt an der Saale ihre Attraktivität. Auf hohem Niveau bewegt sich Hof auch mit seiner Straßenbeleuchtung. Für die Innenstadt ist ein umfassendes Beleuchtungskonzept geplant, das sukzessive umgesetzt werden soll. Die LED-Mastleuchten ZFT440 von WE-EF bilden dabei eine wichtige Basis und verleihen der Fußgängerzone im Zentrum neuen Glanz. lesen Sie mehr >>>

14.05.2018

Elegant und flexibel: Türsprechsysteme optimieren die Hauskommunikation

Aufgrund innovativer Technologien im Bereich Hausautomation können Nutzer viele Abläufe unkomplizierter und effizienter steuern. Dabei kommt auch modernen Türsprechsystemen eine wachsende Bedeutung zu. Hausbesitzer wünschen sich ästhetische Anlagen, die ihnen ein sicheres Zuhause bei flexibler Nutzung ermöglichen. lesen Sie mehr >>>

11.05.2018

Effiziente Planung von Niederspannungsschaltanlagen

Niederspannungsschaltanlagen erfordern eine sichere Planung. Dabei gilt es die Anforderungen der DIN EN 61439 (VDE 0660­600) zu erfüllen, um den Schutz von Personen und auch der Anlage selbst sicherzustellen. Gleichzeitig sind aber auch Wünsche der Kunden zu berücksichtigen und wirtschaftliche Aspekte im Auge zu behalten. Mit der Wahl der richtigen Planungssoftware können sich Elektroplaner und Projektleiter das Leben erleichtern. Mit einem CAD­System, das sich einfach und intuitiv wie ein Office­Programm bedienen lässt und eine Vielzahl praxisgerechter Funktionen bietet, sind Sicherheit und hohe Effizienz bei der Planung von Niederspannungsanlagen kein Hexenwerk mehr. lesen Sie mehr >>>

09.05.2018

Energiemanagement für ein Gewächshaus in der Antarktis

Wenn man unter den extremen Bedingungen im Weltall Gemüse anbauen will, muss man den Energiebedarf dafür genau kalkulieren. Darauf sollen Tests vorbereiten, die seit Dezember 2017 mit einem Gewächshaus in der Antarktis stattfinden. Die Energiemesslösung Diris Digiware von Socomec erfasst den Energieverbrauch aller Gewächshaussysteme, damit dieser im Hinblick auf künftige Weltraummissionen optimiert werden kann. lesen Sie mehr >>>

04.05.2018

Versorgungsqualität in Zeiten der Energiewende

Mit zunehmend komplexeren Prozessen und dem steigenden Einsatz sensibler elektronischer Geräte wachsen die Anforderungen an eine sichere und konstante Stromversorgung. Einer konstant hohen Versorgungsqualität steht die sich stark wandelnde Struktur des Energiemixes gegenüber. Denn der wachsende Anteil erneuerbarer Energien kann sich nachteilig auf die Versorgungsqualität bzw. Power Quality (PQ) auswirken. Ein kontinuierliches Energiemonitoring mit entsprechenden Messgeräten schafft die technische Basis für die Identifizierung von Problemen der Energiequalität und die Ableitung geeigneter Maßnahmen. lesen Sie mehr >>>

03.05.2018

Straßenbeleuchtung: Herausforderungen beim Lampentausch

Bei der Umrüstung von Quecksilber- oder Natriumdampflampen auf LED-Technik sind neben der mechanischen Anpassung an die vorhandenen Masten auch Fragestellungen in Richtung Netzqualität und Betriebssicherheit zu beachten. Damit sich die energetischen Ziele ohne neue Probleme durch unkontrolliert auslösende Leistungsschutzschalter oder zu hohe Nullleiterströme erreichen lassen, hat Fluke den Netzqualitäts- und Energielogger 1738 entwickelt. Mit der kompakten Lösung lassen sich vor allem Spannungsverzerrungen als Folge elektronischer Schaltnetzteile in den LED-Leuchten im Versorgungsnetz sicher analysieren – um daraus dann effektive Filtermaßnahmen abzuleiten. lesen Sie mehr >>>

02.05.2018

Überblick: Schutzschalter für unterschiedliche Fehlerstromformen

Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen verhindern hohe Fehlerströme gegen Erde und reduzieren lebensgefährliche Stromunfälle in Niederspannungsnetzen. Entsprechend ihrer Fähigkeit, unterschiedliche Fehlerstromformen zu erkennen und schnell abzuschalten, werden die Schutzschalter in die Typen A, F und B eingeteilt. lesen Sie mehr >>>

30.04.2018

Moderne Netzwerkverkabelung macht Gebäude fit für die Zukunft

Bei gewerblichen Räumen gehört die Gebäudeverkabelung zu den wichtigsten Gewerken. Steigende Datenvolumina machen bei bestehenden Gebäuden häufig eine Modernisierung der Netzwerkinfrastruktur notwendig. Bei Neubauten ist es auch mit Blick auf die Investitionssicherheit sinnvoll, von Anfang an auf ein zukunftsorientiertes Verkabelungskonzept zu setzen, das einen höheren Datentransport garantiert. So werden Unternehmen fit für Industrie 4.0, das Internet of Things (IoT) und Big Data. lesen Sie mehr >>>

27.04.2018

Energieautomation: Spitzenlastbegrenzung und Demand Side Management

Warum ist mein Stromverbrauch so hoch und wieso habe ich so viele Leistungsspitzen in meinem Unternehmen? Fragen, die sich die meisten Unternehmer im verarbeitenden Gewerbe stellen, vor allem, wenn der Energieversorger dann eine extra Rechnung wegen Überschreitung der Bereitstellungsleistung schickt. TQ-Automation hat mit seiner B-Control-Produktreihe nun die Antwort auf diese Problematik und ermöglicht nicht nur den Überblick über den Energieverbrauch, sondern auch eine automatisierte Schaltung von Verbrauchern. Und nicht nur das, auch in Sachen E-Mobilität ist ein neuer Lösungsansatz in Sichtweite. lesen Sie mehr >>>

26.04.2018

Grenzenlose Kommunikation in Gebäuden

Energieeffizienz und Flexibilität sind heutzutage wichtige Schlagwörter in allen Branchen. Dabei fallen rund 40 % des weltweiten Energieverbrauchs auf Gebäude. Zur Senkung dieser Energiekosten bietet das Gebäudemanagementsystem Desigo verschiedene Funktionen zur Vernetzung und Regelung von gebäudetechnischen Einrichtungen. Zur Kommunikation zwischen diesen Überwachungs-, Steuer-, Regel-, und Optimierungseinrichtungen eignen sich die Scalance-Netzwerkkomponenten von Siemens für die standardisierte Bacnet-Anbindung. lesen Sie mehr >>>

25.04.2018

Smart Home aus Meisterhand

Der Markt der vernetzten Haustechnik ist für den Laien kaum noch zu überblicken. Genau hier setzt eine Allianz mit „eNet Smart Home“ einen neuen Standard: ein smartes und sicheres System für eine Vielzahl von Funktionen aus einer Hand mit meisterhaftem Service vor Ort. Gira und Jung haben eine auf Funk basierte Gebäudeautomation entwickelt. Sie vertraut in der Umsetzung ganz bewusst auf den Schulterschluss mit dem Fachhandwerk. lesen Sie mehr >>>

24.04.2018

Funkbasiertes Smart-Home-System mit Bluetooth-Technologie

Das Herz des Frogblue-Systems sind die Frogs, die Aktoren und Sensoren, die ihren Platz in der Unterputzdose finden und ohne aufwendige Umbauten installiert werden können. Sie kommunizieren per Bluetooth LE untereinander und bieten eine hohe Leistung sowie vielfältige Möglichkeiten. lesen Sie mehr >>>