A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

04.03.2019

Vereinfachte Verwaltung und Instandhaltung von Ladestationen für E-Mobile

Wenn Ladesäulen Störungen aufweisen und nicht genutzt werden können, ist das ärgerlich – gerade dann, wenn die nächste Ladesäule etliche Kilometer entfernt ist. In den meisten Störfällen müssen erst externe Techniker informiert werden, um Instandhaltungsmaßnahmen durchzuführen, wodurch hohe Kosten entstehen können. Die Lösung dafür lieferte die Six Data GmbH: Mit „luxData.ebox“ lassen sich alle Instandhaltungsaufgaben planen und dokumentieren. Gleichzeitig meldet die Software Störungen an die Einsatzleitstelle, sodass diese zeitnah behoben werden können und Ausfällen vorgebeugt wird. lesen Sie mehr >>>

01.03.2019

Warmwasser vom Dach: Vorisolierte Rohrsysteme für thermische Solaranlagen

Wie kommt die Sonnenenergie vom Dach möglichst ohne Verluste zum Wärmespeicher? Bei der Optimierung thermischer Solaranlagen spielen Rohrisolierungen eine zentrale Rolle. Leider werden in diesem Bereich immer noch Materialien eingesetzt, die nicht den Anforderungen für Solaranwendungen entsprechen. Daraus ergeben sich Einschränkungen der Haltbarkeit, verminderter Anlagenertrag und Folgekosten für den Anwender. In diesem Aufsatz werden die Anforderungen an Dämmstoffe für thermische Solaranlagen vorgestellt, ihre technischen Eigenschaften bewertet und Möglichkeiten gezeigt, wie die Systeme zu verbessern und so Ertrag und Lebensdauer thermischer Solaranlagen zu optimieren sind. lesen Sie mehr >>>

28.02.2019

Solarenergie von der Mülldeponie

Erst Tagebau, dann Mülldeponie, nun Solaranlage: In Dörentrup im Kreis Lippe produziert eine Photovoltaik-Anlage knapp viereinhalb Millionen Kilowattstunden grünen Strom jährlich. Das Besondere: Die Anlage fungiert gleichzeitig als Deponieabdeckung. Als Musterbeispiel für nachhaltige Flächennutzung wurde sie dafür von der KlimaExpo.NRW als Vorreiter in die landesweite Leistungsschau aufgenommen. lesen Sie mehr >>>

27.02.2019

Stromspeicher mit zehn Jahren Garantie auf volle Kapazität

Den eigenen Strom rund um die Uhr und das ganze Jahr über selbst verbrauchen. Für diese Freiheit in der Energieversorgung stehen die speicherbasierten Energielösungen von Senec. Auf der EES Europe 2018 präsentierte das erstmals als 100-prozentige Tochter der EnBW Energie Baden-Württemberg AG auftretende Leipziger Unternehmen seine neuen Senec-Home-Stromspeicher mit Kapazitäts-Management-System. Als einziger Anbieter am Markt gibt das Unternehmen auf die Speichersysteme eine 100 %-Kapazitäts-Garantie in den ersten zehn Jahren. lesen Sie mehr >>>

26.02.2019

Energieeffizienz macht Schule: Gutes Klima für den Lernerfolg

Im Bildungsbereich, egal ob Kindergarten, Schule oder Universität, ist es wichtig, dass in belegten Räumen ein angemessenes Raumklima herrscht. Gleichzeitig sollten jedoch bei nicht belegten Räumen Energie und damit Kosten eingespart werden. Centraline hat mit „Energieeffizienz macht Schule“ eine Initiative speziell für Bildungseinrichtungen ins Leben gerufen, um Lösungen für eine bessere Lernumgebung bei gleichzeitigen Einsparmöglichkeiten durch eine moderne Gebäudeautomation aufzuzeigen. Wie das in der Praxis aussieht, zeigt das Projekt im Schulzentrum Masch in Halle (Westfalen). lesen Sie mehr >>>

25.02.2019

Digitalisiertes Gebäudemanagement in einem Bildungszentrum

Im Juli 2018 wurde der Neubau des Europäischen Bildungszentrums der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft eingeweiht. Steuerungen und das Gebäudemanagementsystem Emalytics von Phoenix Contact tragen dazu bei, dass dort Energie noch effizienter genutzt wird. lesen Sie mehr >>>

22.02.2019

Energiespar-Contracting für die Textillogistik

Eine verbesserte Energiebilanz, optimierte Arbeitsbedingungen und effizientere Prozesse: Der Textillogistiker BLG Sports & Fashion Logistics im thüringischen Hörsel ist mit Siemens eine Energieeffizienz-Partnerschaft eingegangen, um seine Gebäudetechnik umfassend zu modernisieren. Die Energiekosten sinken um circa 52 %. Der CO2-Ausstoß reduziert sich um 48 %, was 2 760 t pro Jahr entspricht. Und außerdem gab es für das Projekt den Nachhaltigkeitspreis des Landes Thüringen. lesen Sie mehr >>>

08.02.2019

Die energieeffiziente Porzellanfabrik

Energiesparen spielt in der Porzellanherstellung eine wichtige Rolle. Der Porzellanhersteller BHS Tabletop AG hat daher am Standort Schönwald in ein neues Blockheizkraftwerk investiert, sein Wärmeverteilsystem teilweise erneuert und eine zentrale Steuerung mit erhöhter Betriebssicherheit installiert. lesen Sie mehr >>>

06.02.2019

Kompaktleistungsschalter: Selektivität einfach realisieren

Selektivität in der elektrischen Energieverteilung bedeutet: Im Fehlerfall löst nur das Schutzgerät aus, das dem Fehler direkt vorgeordnet ist. Sehr gute Selektivitätswerte ließen sich bislang nur in der Kombination zweier Kompaktleistungsschalter erreichen. Die kostengünstigere Kombination aus Kompaktleistungsschalter und Sicherung hingegen erreichte nur den Grad einer Teilselektivität. Mit den Kompaktleistungsschaltern 3VA von Siemens lässt sich nun auch diese Kombination durchgehend selektiv staffeln – dank des elektronischen Überstromauslösers ETU340 Elisa. lesen Sie mehr >>>

04.02.2019

LED-Beleuchtung: Wohlfühlen in der Zahnarztpraxis

In der neu errichteten Zahnarztpraxis von Peter Krug werden die Patienten in modernen Räumen mit warmer Farbgestaltung und einer individuellen LED-Beleuchtung von LMT empfangen. Das Ambiente ist Teil der ganzheitlichen Praxisphilosophie. lesen Sie mehr >>>

01.02.2019

Lichtlösungen für eine effiziente Nutzfahrzeugproduktion

Energieeffizienz ist heute für das produzierende Gewerbe ein wichtiges Ziel. Die Beleuchtung kann dabei einen großen Beitrag leisten. Das neue Werk von Volkswagen Crafter-Nutzfahrzeuge im polnischen Wrzesnia ist dank der modernen LED-Lösungen von Zumtobel eines der am effizientesten beleuchteten Werke im VW-Konzern. lesen Sie mehr >>>

31.01.2019

LED-Technologie für beste Brauergebnisse

Mit der hohen Energieeffizienz und der langen Lebensdauer moderner LED-Beleuchtung lässt sich viel Geld sparen. Somit rechnen sich Investitionen in diesem Bereich häufig schon nach wenigen Jahren. Geht es um Lösungen für die Lebensmittelproduktion, spielen auch andere Eigenschaften, zum Beispiel eine gute Farbwiedergabe, eine entscheidende Rolle bei der Auswahl der richtigen Lösung. lesen Sie mehr >>>

30.01.2019

Einbaugehäuse für LED-Leuchten in Wärmedämm-Verbundsystemen

Das Einbaugehäuse Thermox Iso+ ermöglicht es dem Handwerk, die Anforderungen einer wärmebrückenfreien Elektroinstallation und des Wärmemanagements der LED-Beleuchtung in Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) ohne Risiken in Einklang zu bringen. Es eignet sich zur Aufnahme von LED-Leuchten mit bis zu 8 W Leistung und bietet einen sicheren Raum für Vorschaltgeräte, Lautsprecher und andere Einbaugeräte. lesen Sie mehr >>>

29.01.2019

Jalousiesteuerung: Energieersparnis einer Winterschaltung

In Zeiten des Klimawandels und daraus resultierenden steigenden Anforderungen an den Klimaschutz ist Energieeffizienz ein zentrales Thema. Alle Welt überbietet sich mit Versprechen, wie viel mit dieser oder jener Lösung gespart werden kann. Die Firma BEG Brück Electronic GmbH wollte es genau wissen und hat die Einsparmöglichkeit der sogenannten Winterschaltung nachgemessen. lesen Sie mehr >>>

28.01.2019

SMI-Antriebe: Der richtige Dreh für Sonnenschutzanlagen

Angesichts aktueller Forderungen nach mehr Nachhaltigkeit sind auch für die Gebäudeautomatisierung energieeffiziente, wirtschaftliche und robuste Lösungen gefragt. Bei der Anbindung von elektromotorisch betriebenen Sonnenschutzanlagen an die Gebäudeautomation setzt sich die Standard-Motor-Interface-Technologie (SMI) zunehmend durch. Als einheitliche Schnittstelle für elektrische Antriebe ermöglicht SMI die Übermittlung von Datentelegrammen von der Steuerung zum Antrieb und zurück. lesen Sie mehr >>>

25.01.2019

PC-based Control vereinfacht die Gebäuderevitalisierung

Systemoffenheit, Zuverlässigkeit und komfortable Handhabung in Verbindung mit der Langzeitverfügbarkeit aller Produkte kennzeichnen die PC-basierte Gebäudeautomation von Beckhoff. Beim Frankfurter Hochhaus Eurotheum hat die Herrmann GmbH & Co. KG, Plüderhausen, in besonderer Weise davon profitiert: Schon im Baujahr 2000 mit der Realisierung der Gebäudeautomation und der Entrauchungsanlage betraut, konnte der Systemintegrator im Jahr 2018 die Modernisierung mit minimalem zeitlichen und technischen Aufwand abschließen. lesen Sie mehr >>>

24.01.2019

Immer auf Sendung: GLT-Austausch ohne Programmunterbrechung

Beim privaten, landesweiten Hörfunksender Antenne Bayern sollte die komplette MSR-Technik erneuert werden, ohne den Funkbetrieb zu stören oder zu unterbrechen. Produkte von Saia Burgess Controls ermöglichten die reibungslose Erneuerung bei laufendem Sendebetrieb. lesen Sie mehr >>>

22.01.2019

Smart Home: Mit Teamplayern zum Erfolg

Bei einem Smart-Home-Projekt ist eine frühzeitige und detaillierte Planung das A und O. Schon zu Beginn stehen Hausbesitzer, Systemintegrator und Elektriker in ständigem Kontakt. Soll das Projekt rundherum erfolgreich sein, muss es logischen, aufeinander aufbauenden und stets zwischen allen Parteien kommunizierten Schritten folgen. Das betrifft sowohl die Verlegung der Kabel, die Verdrahtung des Schaltschranks inklusive Aktoren und Sensoren als auch die zentrale Intelligenz, bis hin zu deren Inbetriebnahme. Wie ist das im Fall des Smart-Home-Projekts des SV-Darmstadt-98-Kapitäns Aytaç Sulu gelungen? lesen Sie mehr >>>