A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Digitale Transformation im Handwerk

Auftragsdetails in der App PDS Service: Der Monteur sieht sämtliche Informationen zu einem Serviceauftrag und zu dem Kunden

Auftragsdetails in der App PDS Service: Der Monteur sieht sämtliche Informationen zu einem Serviceauftrag und zu dem Kunden

Startbildschirm in der App PDS Material: Hier kann der Nutzer wählen, ob er eine Bestellung,  eine Bedarfsmeldung oder einen Wareneingang erstellen möchte

Startbildschirm in der App PDS Material: Hier kann der Nutzer wählen, ob er eine Bestellung, eine Bedarfsmeldung oder einen Wareneingang erstellen möchte

Für 56 % der Handwerksbetriebe stellt die Digitalisierung eine große Herausforderung dar. Obwohl sich 71 % heute noch als Nachzügler bei der digitalen Transformation sehen, begreifen 69 % der Betriebe diese als Chance, die Effizienz, Produktivität und Flexibilität der eigenen Prozesse nachhaltig zu verbessern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung des Bitkom e. V. und des Zentralverbands des deutschen Handwerks (ZDH) unter 504 Handwerksbetrieben. Um Handwerksunternehmen auf ihrem Weg in das digitale Zeitalter zu unterstützen, bietet der Rotenburger Spezialist für webbasierte Handwerkersoftware PDS ein komplettes mobiles Lösungsportfolio für die sichere, medienbruchfreie Anbindung mobiler Endgeräte und durchgängig digitale Prozesse auch außerhalb des Büros.
Die sich ändernden Nutzungs- und Informationsgewohnheiten bei Mitarbeitern, Kunden und Partnern veranlassen heute immer mehr Handwerksbetriebe dazu, ihre bestehende IT-Infrastruktur zu überdenken. „Der Einsatz mobiler Lösungen steht dabei ganz oben auf der Agenda vieler Handwerksbetriebe, um die bislang manuellen, zeitaufwendigen Erfassungs- und Dokumentationsprozesse beim Kunden vor Ort medienbruchfrei und durchgängig abzubilden“, weiß Jörg Bilz, Prokurist und CSO der PDS GmbH.
„Die smarte Auftragsdisposition in Echtzeit, eine elektronische Leistungserfassung, die Baustellendokumentation und der Zugriff auf kundenrelevante Informationen oder technische Dokumentationen werden heute immer wichtiger, um den Service-Level der Mitarbeiter zu erhöhen und gleichzeitig den Aufwand für Folgeprozesse zu verringern. Das Handy ist ,digitaler Connector‘ zwischen Mensch und digitaler Welt. Bereits heute werden per Sprachdiktat ins Handy sämtliche Artikel und Texte erfasst. Mit der Entwicklung der PDS Apps haben wir diese Lücke geschlossen und unser Lösungsportfolio um eine Vielzahl nützlicher Funktionen ergänzt, die die Produktivität und Transparenz über den gesamten Kundendienst-Prozess verbessern.“
Handwerker-Apps für verschiedene Einsatzbereiche
PDS und das bundesweite PDS-Partnernetzwerk bieten mittelständischen Handwerksbetrieben mit ihrem mobilen Lösungsportfolio rund um die PDS-Software fertige End-to-End-Lösungen, die auf die spezifischen Anforderungen von Handwerksunternehmen zugeschnitten sind. Auf Basis moderner Web- und Cloudtechnologien entwickelt lassen sich damit individuelle Mobil- und Digitalisierungsstrategien direkt, schnell und kosteneffektiv umsetzen.
Diese infrastrukturelle Basis macht es einfach, Anbindungen und Erweiterungen des Netzwerks vorzunehmen, die Kapazitäten nach dem jeweiligen Bedarf exakt zu steuern und Berechtigungen wie auch Endgeräte zu verwalten. Die Apps sind offline-fähig, verfügen über eine benutzerfreundliche One-Klick-Bedienung und sind optimiert für den Einsatz auf Smartphones. Neben den Microsoft-Office365-Diensten sind auch Standardfunktionen der Mobilgeräte wie E-Mail, Kalender, Kamera und Telefon in die Apps integriert.
Durchgängige Systemunterstützung für den Außendienst
Mit PDS Service erhalten Monteure im Außendienst über ihr Android- oder Windows-Mobilgerät Zugriff auf benötigte Daten wie die Kunden- und Objekthistorie, Stammdaten oder Dokumentationen. Leistungen können direkt vor Ort erfasst, mit Bildanhängen versehen und vom Kunden digital über das Mobilgerät gegengezeichnet werden. Der Einsatz von Checklisten erleichtert Monteuren zudem die Durchführung komplexer Wartungsprozesse.
Über das integrierte Kartenmaterial werden sämtliche Aufträge komfortabel auf der Übersichtskarte angezeigt und Monteure können via GPS zum gewünschten Einsatzort navigiert werden.
Zeit- und Leistungserfassung in Echtzeit
Dank der Mobilanwendung PDS Zeit gehören „analoge“ Stundenzettel der Vergangenheit an: die App bietet Monteuren die Möglichkeit, über ihr Mobilgerät alle im Außendienst anfallenden Arbeitszeiten zu Vorgängen direkt vor Ort in das System einzubuchen. Abrechnungsrelevante Details lassen sich in Form editierbarer Fotos, Screenshots, Skizzen und Bemerkungen einfach ergänzen. Eine konfigurierbare Erinnerungsfunktion weist den Monteur zudem auf Aufgaben hin, damit keine Statuseingaben in Vergessenheit geraten und sämtliche Leistungen zuverlässig erfasst werden.
Mitarbeiter-, Projekt-, oder auch auftragsbezogene Auswertungen vereinfachen die Planung und schaffen mehr Transparenz für die Ressourcensteuerung. Eine nahtlose Integration in die Lohnabrechnung sorgt für automatisierte Abrechnungsprozesse. Die mobil erfassten Stunden stehen zudem im Büro sofort für die Rechnungsstellung bereit, sodass Unternehmen von zeitnahen Zahlungen und einer besseren Liquidität profitieren.
Material-App – passgenau und zukunftssicher
PDS Material bietet direkten Zugriff auf Bestellungen als Grundlage zur Erfassung von Wareneingängen. Die App ermöglicht sowohl eine einfache Erfassung und bequeme Prüfung der Positionen als auch die Erstellung von Bestellungen und Wareneingängen. Bedarfsmeldungen lassen sich „von der Baustelle“ oder direkt am Ort des Geschehens erstellen, um Abläufe der Materialwirtschaft zu beschleunigen und Warenbestände zu optimieren. Relevante Positionen werden dabei direkt aus der Service-App an PDS Material übergeben. Ein manueller Ausdruck von Bestellungen oder zeitaufwendige Telefonate zur Prüfung des Wareneingangs sind damit nicht mehr erforderlich.

www.pds.de

Autorin:
Sarah Kristin Tietjen, B.Sc., ist als Head of Marketing für die PDS GmbH in Rotenburg tätig.