A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Drehmomentschlüssel arbeitet unter Spannung

Für das Arbeiten an spannungsführenden Bauteilen und Leitern gibt es den Drehmomentschlüssel 4508-05. Das präzise Messinstrument für einen kontrollierten Schraubenanzug eignet sich für das Arbeiten unter Spannung bis 1 000 V an Bauteilen und Leitern in der Automobilwirtschaft, der Telekommunikationsbranche bis hin zu Spezialanwendungen beispielsweise in Gießereien. Anwender sollen zudem vom Service des Herstellers profitieren: Der Drehmomentschlüssel ist problemlos justier- und kalibrierbar, inklusive Kalibrierzertifikat nach aktueller Fassung der DIN EN ISO 6789. Die für Arbeiten im Spannungsbereich nötige Isolation des Schlüssels wird beim Kalibrieren nicht zerstört. Das Werkzeug ist ausgelegt für einen Arbeitsbereich von 10 Nm bis 50 Nm, welches nach Entriegeln am Griffende durch einfaches Drehen des Handgriffs eingestellt werden kann. Das Feineinstellen erfolgt über eine Skaleneinteilung in 0,25-Nm-Schritten. Ein Abweichen von ± 3 % vom eingestellten Wert übertrifft die von der Norm geforderten ± 4 %. Der Schlüssel besitzt eine ½-Zoll-Vierkantaufnahme mit Sicherungsknopf gegen ungewolltes Lösen der Einsätze.

www.gedore.de