A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Schulungen zum Fernzugriffsmodul Gira S1

Mit dem Gira S1 ist eine geschützte Fernwartung und Fernbedienung des gesamten KNX-Smart-Homes möglich. Zudem erlaubt das Modul den sicheren Fernzugriff auf webbasierte Visualisierungen. Umgekehrt lassen sich Vorgänge im Gebäude direkt aufs Smartphone übertragen, wenn etwa der Rauchmelder auslöst. Der Gira S1 ist die richtige Wahl – unabhängig davon, ob der Internetanbieter IPv4 oder schon IPv6 zur Verfügung stellt, ob Kunden ihren Familien den sicheren Zugriff durch eine Visualisierung ermöglichen möchten oder ob der Elektriker aus der Ferne programmieren darf, dann wenn der Kunde es ihm erlaubt.

Wie der Elektromeister die Vorteile dieser Zugriffsvarianten seinen Kunden individuell und maßgeschneidert einrichtet, kann er bei Gira in unterschiedlichen Seminarformen lernen. Im aktuellen zweitägigen KNX Anwenderseminar – am Unternehmenssitz von Gira in Radevormwald – ist der Fernzugriff mit der ETS in einer kurzen Einheit eingebettet. In der zweitägigen Präsenz-Homeserver-Basisschulung und in der eintägigen Präsenz-X1-Schulung wird der Gira S1 unter Berücksichtigung der jeweiligen Alleinstellungsmerkmale, der Visualisierung- und der Logik-Komponenten betrachtet.

Neben den Präsenz-Seminaren bietet Gira auch Seminare im virtuellen Klassenzimmer an, sogenannte Webinare, beispielsweise „Gira S1, X1, HomeServer/FacilityServer: Fernzugriff – Einrichtung und Nutzung“. In diesem zweistündigen Online-Seminar wird konzentriert die Einfachheit des Zugriffs, das Senden von Nachrichten und die Einrichtung der Benutzer im Gira-Geräteportal dargestellt. Für diese Schulung ist lediglich ein PC mit Internet Explorer 11, Mozilla Firefox oder Chrome nötig und idealerweise ein Headset.