A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Modulare DC-Schütze schalten bidirektional bis zu 500 A

Mit den DC-Schützen der Serie C310 gibt es nun eine Alternative zu den bisher oft verwendeten gasgekapselten Geräten. Die ersten Typen der Serie sind für Dauerströme von 150 A, 300 A und 500 A ausgelegt. Das modulare Konzept gestattet das Verwenden einer Löschkammer für 60 V, 1 000 V oder 1 500 V am gleichen Grundgerät. Diese Kammern arbeiten auf permanentmagnetischer Basis und sorgen für kompakte Abmessungen und ein geringes Gewicht. Sie lassen sich werkzeuglos abnehmen, um das Kontaktsystem zu inspizieren. Durch das Regeln des Spulenstroms arbeiten die Geräte unabhängig von der Umgebungstemperatur. Der Energieverbrauch der monostabilen Ausführung ist im eingeschalteten Zustand gering. Die bistabile Variante hat konzeptbedingt in beiden Endlagen keine Leistungsaufnahme. Die Schütze haben sowohl ein hohes Ein- und Ausschaltvermögen als auch einen hohen Kurzzeitbemessungsstrom.

www.schaltbau-gmbh.de