A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Nemetschek erwirbt MCS Solutions

Der Softwareanbieter Nemetschek SE hat 100 % der Anteile an der MCS Solutions Gruppe mit Sitz in Antwerpen, Belgien, übernommen. MCS Solutions bietet modulare und integrierte Softwarelösungen für das Immobilien-, Facility- und Arbeitsplatzmanagement großer privater und öffentlicher Organisationen. Darüber hinaus hat MCS Solutions die intelligente Smart-Building-Plattform Cobundu entwickelt, die IoT-Sensoren und Big-Data-Analysen nutzt, um die Produktivität und Effizienz für Gebäudeverwalter zu optimieren.

„MCS Solutions passt perfekt zu unserem Lösungsportfolio und eröffnet uns den Zugang zu einem neuen Marktsegment, in dem wir eine führende Marktposition einnehmen werden, wie wir sie bereits mit unseren BIM-Lösungen in den Segmenten Planen und Bauen haben. Mit der Integration von MCS Solutions treiben wir die Digitalisierung im gesamten Bauprozess voran und stellen einen nahtlosen Informationsaustausch vor und während der Nutzung eines Gebäudes sicher“, sagt Patrik Heider, Sprecher und CFOO der Nemetschek Group. „Durch die weltweit starke Marktposition von MCS Solutions werden wir zum Innovationstreiber von Softwarelösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Gebäuden.“

„Als Teil der Nemetschek Group mit ihren weltweiten Kunden- und Partnerkontakten sehen wir für MCS ein beschleunigtes Wachstum auf den internationalen Märkten, ohne dass wir unsere Firmenkultur oder Identität aufgeben müssen“, erläutert Koen Matthijs, CEO bei MCS Solutions. „Unsere Kunden können weiterhin unsere führenden Softwarelösungen nutzen und profitieren gleichzeitig von der verstärkten Integration der Softwarelösungen von Nemetschek im gesamten Building-Lifecycle-Prozess.“