A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

20.12.2019

ABL und Diamond unterzeichnen E-Marken-Partner-Vertrag

Das E-Marken-Partner-Bündnis der E-Handwerke wächst weiter. Mit ABL und Diamond treten dem Qualitätsbündnis der E-Handwerke zwei innovative Hersteller aus dem Technologiebereich bei. Beide Unternehmen unterzeichneten am 10. Dezember 2019 in Frankfurt den E-Marken-Partner-Vertrag mit dem ZVEH . Damit gehören dem Bündnis nun insgesamt 62 Partner an. lesen Sie mehr >>>

19.12.2019

Schwörer Haus setzt auf Luxor Living von Theben

Smarte Technik macht den Alltag komfortabler, sicherer und hilft gleichzeitig beim Energiesparen. Dabei wünscht sich der technische Laie eine Basis, die erweiterbar, zuverlässig und dazu noch intuitiv zu bedienen ist. Theben schafft diese Quadratur des Kreises mit Luxor Living. Das System basiert auf dem KNX-Standard mit all seinen Vorteilen, ist aber deutlich einfacher zu programmieren, in Betrieb zu nehmen und für die Hausbesitzer leichter anzuwenden. Dabei konzentriert sich das System auf die wichtigsten Funktionen für das smarte Wohnen mit Mehrwert: die Beleuchtung schalten und dimmen, die Heizung regeln, die Beschattung steuern, Livebilder von IP-Kameras anzeigen und mehr. lesen Sie mehr >>>

18.12.2019

Regiolux auf der Light + Building 2020

Die Digitalisierung der Lichttechnik ist auf einer neuen Stufe angekommen und eröffnet innovative Lösungen auf dem Weg zu intelligenten vernetzen Gebäuden. „Next Level“ lautet daher das Messe-Motto von Regiolux auf der Light + Building 2020. Die Advanced Services, die Licht und Serviceleistungen miteinander verbinden, haben das „Next Level“ erreicht. Nachdem Regiolux zuletzt seine Leistungsfähigkeit in der Indoor-Navigation und der Beacon-Technik unter Beweis gestellt hat, stellt das Unternehmen jetzt die Regiolux-Cloud vor – als nächsten Step in der Digitalisierung. lesen Sie mehr >>>

18.12.2019

BIM: effizientere Prozesse durch Digitalisierung

Die IT-gestützte Arbeitsmethode „Building Information Modeling“ (BIM) gewinnt zunehmend an Bedeutung. Insbesondere bei der gebäudetechnischen Planung und Ausführung von Großprojekten sowie der Instandhaltung in der Betriebsphase wird BIM zunehmend eingesetzt. Das sorgt für effizientere Arbeitsabläufe, kürzere Planungs- und Bauzeiten sowie eine bessere Zusammenarbeit aller Beteiligten. Einen Überblick über den BIM-Prozess gibt die Messe Light + Building vom 8. bis 13. März 2020 in Frankfurt am Main. lesen Sie mehr >>>

13.12.2019

Risiko- und Sicherheitsbewertung als Praxishilfe für den Holzbaubereich

Am 1. Oktober 2019 wurde von der DKE eine neue Fassung der DIN VDE 0100-420 „Schutz gegen thermische Auswirkungen“ veröffentlicht. In die Neuauflage wurden auch Anregungen des BDF, des DHV, des ZDB sowie des ZVEH aufgenommen. So wird in Abschnitt 421.7 der Einsatz von AFDD künftig nicht mehr pauschal für bestimmte Räumlichkeiten und/oder Anwendungssituationen gefordert. Stattdessen ist für bestimmte Räumlichkeiten und Orte in der Planungsphase eine Risiko- und Sicherheitsbewertung durchzuführen. Dies betrifft Räumlichkeiten mit Schlafgelegenheiten, Räume/Orte mit besonderem Brandrisiko (z. B. feuergefährdete Betriebsstätten), Räume/Orte aus Bauteilen mit brennbaren Baustoffen (wenn diese einen geringeren Feuerwiderstand als feuerhemmend aufweisen) sowie Räume/Orte mit unersetzbaren Gütern (Kulturgüter, Bücher, Kunst etc.). lesen Sie mehr >>>

09.12.2019

Dr.-Ing. Michael Schwan ist neuer Vorsitzender der Energietechnischen Gesellschaft im VDE

Nach Abschluss der Vorstandswahlen wurde jetzt Dr.-Ing. Michael Schwan, Leiter Power Technologies International bei der Siemens AG, vom wissenschaftlichen Beirat der Energietechnischen Gesellschaft im VDE (VDE|ETG) und den gewählten Vorstandsmitgliedern zum neuen Vorstandsvorsitzenden für die Amtsperiode 2020-2022 gewählt. M. Schwan löst Prof. Dr.-Ing. Christian Rehtanz, Leiter des Instituts für Energiesysteme, Energieeffizienz und Energiewirtschaft an der Technischen Universität Dortmund, ab, der zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde. lesen Sie mehr >>>

04.12.2019

Start-up-Area auf der Security Essen 2020

Als Leitmesse der Sicherheitsbranche ist die Security Essen alle zwei Jahre das Schaufenster für Innovationen. Um auch jungen Unternehmen die Präsenz vor Fachpublikum aus aller Welt zu ermöglichen, gibt es seit langem ein Förderprogramm in Zusammenarbeit mit dem Bundeswirtschaftsministerium. Das gilt jedoch nur für deutsche Betriebe. Daher hat die Security Essen nun ein eigenes Programm für Start-ups aus dem Ausland aufgelegt. Erstmals profitieren davon junge internationale Firmen bei der nächsten Messe-Ausgabe, die vom 22. bis 25. September 2020 in der Messe Essen stattfindet. lesen Sie mehr >>>

02.12.2019

Elmar-Preisträger und Meisterstipendiaten 2019

Am 28. November 2019 fand in feierlicher Atmosphäre das „Markenforum der Elektrobranche“ statt. Die Initiative "Elektromarken. Starke Partner." empfing rund 150 geladene Gäste im Steigenberger Grandhotel auf dem Petersberg bei Bonn. Nach einem herzlichen Empfang durch den Beirat der Initiative nahm Referent Prof. Dr. Bastian Halecker die Gäste mit in die „Arbeitswelt der Zukunft“. lesen Sie mehr >>>