A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

23.12.2011

Kulturgut der Vatikanischen Apostolischen Bibliothek unter wachsamen Augen

Weltweit werden Kunstobjekte oder historische Dokumente von teilweise unschätzbarem Wert in Museen, Bibliotheken oder sonstigen Sammlungen für die Öffentlichkeit und Wissenschaft zugänglich gemacht. Doch sind nicht nur Kunstliebhaber und Wissenschaftler an diesen Gegenständen interessiert, sie wecken außerdem Begehrlichkeiten von Kriminellen. Die Verantwortlichen von Museen, Bibliotheken und öffentlich zugänglichen Sammlungen sind daher gezwungen, ihre Sicherheitsvorkehrungen ständig auf dem neuesten Stand der Technik zu halten. Das trifft auch auf die Vatikanische Apostolische Bibliothek zu, in der knapp zwei Millionen historische Schätze beherbergt werden. lesen Sie mehr >>>

23.12.2011

Infrarottechnik entdeckt potenzielle Brandgefahren

Der Brandschutz ist eine wichtige Aufgabe für jedes Unternehmen, bei deren Lösung nicht nur Maßnahmen zur Brandbekämpfung betrachtet werden sollten. Vielmehr ist es von Vorteil, potenzielle Brandgefahren rechtzeitig zu entdecken und die Brandentstehung frühzeitig zu verhindern. Dies ermöglichen Infrarotkameras, mit denen sich große Bereiche effizient überwachen lassen. lesen Sie mehr >>>

23.12.2011

Thermografie in der Photovoltaik

Das Prüfen von Solarzellen via Infrarotthermografie ist seit mehr als einem Jahrzehnt Standard und gewinnt zunehmend an Bedeutung, weil dieses Verfahren relativ schnell und mit einer einfachen Ausstattung durchzuführen ist. Neben Wärmebildkameras mit einer hohen thermischen Auflösung sind für eine aussagekräftige Untersuchung von PV-Anlagen geschulte Fachkräfte notwendig, die die Bilder interpretieren und Maßnahmen empfehlen können. lesen Sie mehr >>>

23.12.2011

Planung von Niederspannungs-Schaltanlagen nach DIN EN 61439

Normen und andere Vorschriften sollen bei Niederspannungs-Schaltanlagen den Schutz von Personen und auch der Anlagen selbst sicherstellen. Seit 1993 gilt hierfür die DIN EN 60439 Teil 1, die jetzt durch die neue Normenreihe DIN EN 61439 mit einer Übergangsfrist bis zum 1. November 2014 abgelöst wird. Schaltanlagenbauer sollten aber bereits jetzt die Anforderungen der neuen Normreihe in ihren Anlagen umsetzen. Unterstützung dabei bietet die Planungssoftware Power Engineering von Rittal, die aktuell in Version 6.0 erschienen ist. lesen Sie mehr >>>

22.12.2011

Mehrstockreihenklemmen mit mehr als 1 700 Signalen pro Meter

Bei einer modernen Gebäudeautomation werden eine Vielzahl Signale aus allen Gewerken im Leit- und Steuerungssystem verarbeitet. Eine platzsparende Lösung für diese Installationsaufgabe stellen Mehrstockreihenklemmen dar. Eine spezielle Zugfederanschlusstechnologie – die Push-in-Technik – sorgt dabei für einen zuverlässigen Kontakt und gewährleistet die Berührungssicherheit gegen versehentliche Kurzschlüsse. lesen Sie mehr >>>

22.12.2011

Unterflursysteme erschließen neue Geschäftsfelder

Unterflursysteme decken durch ihre Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit beinahe jeden Anwendungsbereich ab. Beispiele sind das offene estrichbündige Kanalsystem mit Bürstenleiste (OKB) und die kompakte, quadratische Einbaueinheit „UDHome“ von Obo. Beide Lösungen eröffnen neue Geschäftsfelder in Wohngebäuden und gewerblichen Gebäuden. lesen Sie mehr >>>

22.12.2011

Grundlagen passiver Infrarotsensoren-Technologie

Intelligente Sensorik hilft nicht nur Energie einzusparen, sondern erhöht auch Komfort und Sicherheit. Neue Technologien erlauben es, Sensoren in Geräte zu integrieren, um diese Strom sparender und effizienter zu gestalten und somit beim Anwender einen Zusatznutzen zu erzeugen. Passive Infrarotsensoren bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, um Energiesparmaßnahmen kosteneffizient und einfach umzusetzen. lesen Sie mehr >>>

22.12.2011

Einfamilienhaus mit gewerke-übergreifender Gebäudeautomation

Die Vorteile moderner Gebäudeautomation kommen vor allem dann zur Geltung, wenn alle Gewerke in das System eingeschlossen werden. Dies zeigt das Beispiel eines Einfamilienhauses in Baden-Württemberg, bei dem Elektrotechnik, HLK-Technik, Videoüberwachung und Audiosysteme über KNX vernetzt wurden. lesen Sie mehr >>>