A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Strom im Freien mit System

Aus der Vielzahl bislang individuell gefertigter Verteilersäulen hat der Anbieter 24 Basissäulen abgeleitet, die dem Elektrohandwerk Bestellung und Installation einfacher machen sollen. Die Basissäulen erfüllen die gemeinsamen Minimalanforderungen aller Versorgungsnetzbetreiber (VNB) in Deutschland und lassen sich mit entsprechenden Zusatzbauteilen zu anschlussfertigen Zähleranschlusssäulen für jede Region ausbauen. Die Gehäuse sind ab Werk auf die TAB der jeweiligen regionalen VNB zugeschnitten und erfüllen die Vorgaben der Anwendungsregel VDE-AR-N 4101:2015-09 für Zählerplätze in elektrischen Anlagen im Niederspannungsnetz sowie die der VDE-AR-N 4102 für Anschlussschränke im Freien. Das System besteht aus den drei Grundvarianten Zählerplatz, Abschlusspunkt Zählerplatz (APZ) und Nachrüstfeld, mit denen sich insgesamt 24 Kombinationsmöglichkeiten realisieren lassen. So hat der Elektrohandwerker je nach Anforderung die Wahl, die Zähleranschlusssäule entweder mit klassischer 3-Punkt-Befestigung zu ordern oder mit der Befestigungs- und Kontaktiereinrichtung BKE-I für Smart-Metering-Anwendungen mit dem elektronischen Haushaltszähler eHZ. Weitere Varianten sind Säulen mit oder ohne Abschlusspunkt Zählerplatz (APZ). Dieser dient dem Einbau von Router oder Modem. Darüber hinaus stehen 4- und 5-polige Modelle zur Verfügung.

www.hager.de