A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Eltefa: Trendthema Smart Home

Auf der Eltefa kann sich das Fachpublikum gezielt zu dem Segment Smart Home informieren und beraten lassen: Das E-Haus ist ein richtungsweisendes Beispiel für moderne Gebäudeautomation und präsentiert als Musterhaus, was die Elektrohandwerke im Bereich Smart-Home-Technologien zu bieten haben. Im Smart-Building-Forum gestaltet der Verein Smart Home & Living Baden-Württemberg e.V. einen Tag lang das Vortragsprogramm. Die Sonderschau Smart-Home-Lösungen im Bestandsbau zeigt zudem, dass diese Thematik längst nicht nur für Neubauten von Interesse ist, sondern insbesondere in bestehenden Gebäuden gute Ergebnisse erzielen kann.

Bei der Messepräsenz von Busch Jäger stehen in puncto Smart Home zukunftsorientierte Lösungen im Fokus, die die große Bandbreite an Lösungen für die Gebäudeautomation des Unternehmens optimal ergänzen. Gezeigt werden zum Beispiel Busch-Voice-Control, die zertifizierte Sprachsteuerung für die KNX-Gebäudeautomation, das neue Bedienpanel für das Türkommunikations-System Busch-Welcome sowie der Glassensor Busch-Tacteo KNX.

Frogblue zeigt ebenfalls, dass die intelligente Vernetzung unproblematisch möglich ist: Das auf Bluetooth LE basierende System des Herstellers lässt sich ohne Umbauarbeiten einsetzen und regelt alles, was automatisiert werden kann. Frogblue Project erlaubt dem Elektrofachmann die Konfiguration des Systems und Frogblue Home dem Endkunden die Steuerung aller Funktionen sowie das Anlegen von Szenen.

Am Messestand von Hager wird unter anderem die aktuelle Version des Anzeige- und Bediensystems Domovea als gebündelte Plattform für zahlreiche Anwendungen im Wohn- und Zweckbau präsentiert. Im neuen Domovea „verschmelzen“ die Funktionen der Hager Lösungen KNX easy, des IoT-Controllers zur Integration des Internets der Dinge in KNX Anlagen und des Access Gates zur Anbindung der Elcom-2-Draht-Türkommunikation.

Zur Eltefa 2019 hat auch das Unternehmen Jung zahlreiche Innovationen im Gepäck, die im Smart Home stets für perfektes Licht, automatisch beheizte Wohnräume und mehr Sicherheit sorgen. Das Unternehmen setzt dabei auf das Bussystem KNX zusammen mit dem Smart-Visu-Server, der ein Update erhalten hat: eine Alexa-Anbindung.