A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Hager Group mit 2 Mrd. € Umsatz

Die Hager Group knackt die Marke von 2 Mrd. € Jahresumsatz in 2018. Damit festigt das Unternehmen mit Sitz im saarländischen Blieskastel seine Position als führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für elektrotechnische Installationen. Gespeist wurde diese signifikante Steigerung von einem organischen Wachstum von 4,8 %, das sich vor allem auf das Kerngeschäft zurückführen lässt.

„Elektrizität steht im Mittelpunkt des gesellschaftlichen Wandels. Dabei behaupten wir uns als einer der Marktführer auf dem Weg in die elektrifizierte Zukunft. Mehr als je zuvor beruht die Entwicklung der Hager Group auf unserer Innovationsfähigkeit, um die entstehende neue Energiewelt mitzugestalten“, erklärt Daniel Hager, Vorstandsvorsitzender der Hager Group.

Das Engagement der Hager Group, das darauf abzielt auch in Zukunft innovative Lösungen und Serviceangebote im Bereich der Elektrotechnik zu bieten, zeigt sich auch an den laufenden Investitionen. Aktuell entsteht im elsässischen Reichstett bei Straßburg eine neue Logistikplattform mit einer Fläche von 24.000 m². Die Inbetriebnahme ist für 2020 geplant. Im saarländischen Blieskastel wurde vor wenigen Wochen das Richtfest für einen 1.750 m² großen Erweiterungsbau für mehr Bürofläche und ein Zentralarchiv begangen. Dank dieser Investitionen in die Zukunftsfähigkeit des deutsch-französischen Unternehmens steigert die Gruppe zugleich ihre operative Leistungsfähigkeit.

Kontinuierliche Verbesserung

Die Hager Group zeichnet sich durch technische Innovation und eine kontinuierliche Verbesserung ihrer Produkte und Systeme aus. Mit einem Portfolio von über 3.000 aktiven Patenten verfolgt das Unternehmen eine weitreichende Innovationsstrategie. Dieses Jahr investiert die Gruppe 6 % ihres Umsatzes in Forschung und Entwicklung.

Eines der jüngsten Beispiele: Die Zusammenarbeit mit der Audi AG um die Ladetechnologie des Audi e-tron. Weil Elektrofahrzeuge ebenfalls eine zentrale Rolle bei der Entwicklung intelligenter Energiemanagementsysteme spielen werden, verbinden beide Partner die Hauselektrik und Fahrzeuganwendungen in einem System. Dafür wird das Energiemanagement im Wohnhaus mit der Ladetechnik der Elektrofahrzeuge vernetzt.

Energiewende und Zukunftsmobilität aktiv begleiten

Durch den Erwerb des deutschen Energiespeicherspezialisten E3/DC verfügt die Hager Group nunmehr über eine fortschrittliche und integrierte Lösung in diesem Bereich. Als Komplettanbieter ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden ein umfassendes Angebot zu machen.

Der Erfolg der Hager Group beruht auf dem Engagement von 11.500 Mitarbeitern an weltweit 22 Standorten. Deshalb investiert das Familienunternehmen kontinuierlich weiter in seine Mitarbeiter. 30.000 Schulungseinheiten werden jährlich unternehmensweit durchgeführt, um die Mitarbeiter zu fördern. Konkret um sie etwa auf die Veränderungen in der Branche oder die Herausforderungen der Industrie 4.0 vorzubereiten.

„Die Aus- und Weiterbildung ist eine strategische Investition für die Hager Group. Unsere Wachstumsfähigkeit basiert seit jeher auf der nachhaltigen Qualifizierung unserer Mitarbeiter. Wir müssen neue Kompetenzen erwerben, um unsere eigene digitale Transformation zu bewerkstelligen. Deshalb haben wir im Unternehmen im letzten Jahr eine Digital Factory gegründet. Dort arbeiten bereits um die 20 Spezialisten. Noch bis zum Ende des Jahres wollen wir ihre Anzahl verdoppeln“, berichtet Franck Houdebert, Personalvorstand der Hager Group.