A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Hybrid-Modul kombiniert Draht- und Funkalarmtechnik miteinander

Abbildung der Funkalarmanlage Secvest von Abus Security-Center GmbH & Co. KG

Die Funkalarmanlage Secvest der Abus Security-Center GmbH & Co. KG hat mit dem gleichnamigen Hybrid-Modul vielfältige Funktionen und Anwendungsbereiche erhalten, etwa durch die Integration von Hausautomation. Das Modul soll die Funkalarmanlage nicht nur in bestehenden Alarmanlagen-Installationen attraktiv machen, sondern soll auch Vorteile für Neubauten bieten, in denen bisher drahtgebundene Alarmanlagen zum Einsatz kommen. An jede Secvest-Zentrale lassen sich bis zu zwei Hybrid-Module per Funk integrieren und das Alarmsystem so um insgesamt bis zu 20 Drahtmelder und acht Relaisausgänge aufrüsten – dies erhöht die Reichweite und vervielfacht die Anwendungsbereiche bestehender Funkalarmsysteme. Auch bei Neubauten punktet das Modul: In Verbindung mit bestehenden Drahtalarmkomponenten bildet es die Brücke zur Funkalarmtechnologie. So werden beispielsweise bereits vorverdrahtete Fenster in Neubauten inte­griert und Draht- sowie Funkmelder können je nach Raumsituation und Objektanforderung individuell kombiniert werden. Das Modul macht das Eigenheim auch smarter: So kann die Steuerung des Garagentors, der Rollläden und der Hauselektrik in das Alarmsystem integriert werden.

www.abus-sc.de