A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

23.05.2012

Brandschutzbandage für PV-Dächer

PV-Anlagen auf Dächern werden häufig von Betrieben errichtet, die keinen Bezug zum Baurecht haben und die Brandschutzvorschriften der Musterbauordnung MBO 2002 vernachlässigen. Im Brandfall gefährdet das nicht nur Menschenleben und Gebäude, auch der Versicherungsschutz greift bei fehlerhafter Installation der PV-Anlage möglicherweise nicht. Brandschutzbandagen bieten eine wirtschaftliche Lösung, um den Brandschutz einer PV-Anlage nachträglich herzustellen – jetzt auch in praktischen Bandagensets für kleinere Projekte. lesen Sie mehr >>>

23.05.2012

Dokumentation schafft Rechtssicherheit

Eine gute und transparente Planung der Elektroinstallation erleichtert die Arbeit der ausführenden Elektromonteure, spart aufgrund klarer Angaben und integrierter Montageanweisungen Zeit und bringt Rechtssicherheit über den Leistungsumfang. Darüber hinaus bietet sie Entscheidungshilfen für spätere Nutzungsänderungen und schafft Vertrauen beim Kunden. Unterstützung bei der Planung und Dokumentation der Anlagen bieten skalierbare CAD-Systeme, die sich mit ihrem Funktionsumfang an die Anforderungen des Anwenders anpassen. lesen Sie mehr >>>

23.05.2012

Ergonomischer und effizienter Schaltschrankbau

Der Transport von schweren, bestückten Schaltschränken und Gehäusen zwischen Arbeitsstationen hatte bisher nicht selten Verletzungen oder sogar chronische Muskel- und Skeletterkrankungen für das Bedienpersonal zur Folge. Das „ePPO“-Konzept von Lohmeier mit seinen modularen Komponenten macht damit Schluss. Es schafft ein ergonomisches, flexibles Arbeitsumfeld, verbessert die Produktivität und trägt zu Kosteneinsparungen bei. lesen Sie mehr >>>

23.05.2012

Koppelrelais vereinfachen die Installation

In der Gebäudeautomation sind Koppelrelais nicht mehr wegzudenken. Sie vereinen die Aufgabe der Reihenklemme als Ein- oder Ausgangsschnittstelle zur Elektronik mit Funktionen wie der galvanischen Trennung oder eines Schaltverstärkers. Mit dem gestiegenen Einsatz sind die Bauformen und die Versionen für den spezialisierten Einsatz weiterentwickelt worden. Diese sparen Platz im Steuerschrank, reduzieren den Verdrahtungs- sowie Kennzeichnungsaufwand und steigern die Übersichtlichkeit. lesen Sie mehr >>>

23.05.2012

Moderne Aufzugstechnik: Sicherheit auch ohne Motorschütze

Sanftes Anfahren, zügiger Transport, zielgenaue Einfahrt, sanftes Stoppen – so stellt sich der Fahrgast den optimalen Aufzugsbetrieb vor. Und natürlich ist auch die Sicherheit wesentlich. So sollte die eingesetzte Steuerung, hardware- und softwareseitig, den Aufzug jederzeit sicher bremsen und dann halten. Waren dazu bisher immer zusätzliche Motorschütze notwendig, verspricht eine Lösung mit Frequenzumrichter durch einen schützlosen Betrieb Vorteile und Kosteneinsparungen in der Praxis. lesen Sie mehr >>>

23.05.2012

Installationskonzepte für Green-Building-Projekte

Investoren und Vermieter von Büro- und Zweckgebäuden stehen mehr und mehr im Wettbewerb. Aufgrund steigender Energiekosten und wachsendem Umweltbewusstsein rückt dabei die Nachhaltigkeit der Objekte in den Fokus. Die Reduktion der laufenden Kosten durch Energieeinsparung reicht jedoch nicht mehr aus. Der Kunde sucht gezielt nach Gebäuden, deren Nachhaltigkeit durch entsprechende Zertifizierungen belegt ist. Wieland Electric hilft hier mit Smart-Installationskonzepten, die Zertifizierungsziele zu erreichen. lesen Sie mehr >>>

23.05.2012

Reihenklemmen für die Gebäudeinstallation

Die zeitgemäße Gebäudeinstallation stellt hohe Anforderungen an ein Reihenklemmensystem. Alle Komponenten müssen sich schnell und damit kostensparend verarbeiten lassen, und die Verdrahtung muss dabei übersichtlich und zuverlässig sein. Außerdem sind die Vorgaben, die sich aus den Einsatzorten im Gebäude ergeben, zu berücksichtigen. lesen Sie mehr >>>

23.05.2012

IP-Gebäudekommunikation bewährt sich im Feldtest

Das Internet-Protokoll (IP) hat im geschäftlichen und privaten Bereich bereits viele analoge und ISDN-Telefonanschlüsse verdrängt. Jetzt setzt es sich auch zunehmend im Bereich der Gebäudekommunikation durch. Die Leistungsfähigkeit und Flexibilität einer solchen Lösung zeigt das System Access von Siedle. lesen Sie mehr >>>

23.05.2012

Perspektiven der Gebäudeautomation

Ein Mehr an Komfort und Sicherheit ist nicht mehr das einzige Argument für eine moderne Gebäudeautomation. Inzwischen steht die Energieeffizienz bei vielen Betreibern auf Platz eins der Wunschliste. Auch der Aspekt der Integration von Gebäuden in ein Smart Grid treibt die Entwicklung voran. Um den Stand der Technik und die Wachstumsperspektiven der Gebäudeautomation zu beleuchten, sprach die Redaktion der building & automation mit Georg Schemmann, Leiter Building Automation bei der Beckhoff Automation GmbH in Verl. lesen Sie mehr >>>

07.05.2012

Flexible Raumautomation per Mausklick

Im Münchner Stadtteil Laim entsteht mit Auron ein Bürogebäude, das in Sachen Raumklima und Raumnutzung seinesgleichen sucht: Einerseits sorgt die ganzheitliche Ausrichtung nach Feng-Shui für Harmonie zwischen Mensch und Umgebung; andererseits ermöglichen die Flexroom-Verteiler von Wago die schnelle Inbetriebnahme und flexible Anpassung der Einzel-raumregelungen. lesen Sie mehr >>>

Energieeffizienter Hotelbetrieb am Nürburgring

Die Effizienz gebäudetechnischer Anlagen ist nicht nur von einer qualitativ hochwertigen Planung, Ausführung und Inbetriebnahme abhängig, sondern auch von einem professionellen Gebäudebetrieb. Doch selbst in hoch automatisierten, gut geführten Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen schlummern noch Effizienzpotenziale, wie das Beispiel Lindner Congress & Motorsport Hotel am Nürburgring zeigt. Mit Unterstützung der Remote-Service Gebäude-Performance-Optimierung von Siemens soll durch nicht-investive beziehungsweise investive Maßnahmen mit einer Amortisationszeit von unter einem Jahr der Energieverbrauch um mindestens 10 % gesenkt werden. lesen Sie mehr >>>