A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

15.08.2012

Extender für IT-Leitungen

Mit dem Prelink-Extender kann der Installateur zum Beispiel stillgelegte Leitungen reaktivieren und bis zum nächsten benötigten Anschluss verlängern. Der knappe Raum im Kabelkanal wird damit optimal genutzt. lesen Sie mehr >>>

30.07.2012

Überspannungsschutz für PV-Applikationen

Die Ableiter VAL-MS DC-PV von Phoenix Contact schützen Photovoltaik-Anlagen wirkungsvoll vor Blitz und Überspannungen. Das Produktprogramm VAL-MS...DC-PV umfasst dabei Ableiter für Blitzstrom Typ 1 und Überspannung des Typs 2. Die Geräte entsprechen bereits der kommenden Norm prEN 50539-11 für Blitz- und Überspannungsschutz in Photovoltaik-Installationen. lesen Sie mehr >>>

06.06.2012

Tragbare Oszilloskope mit zwei Kanälen

Die tragbaren Fluke ScopeMeter 190 Series II-Oszilloskope mit zwei Kanälen vereinen die Leistung eines Zweikanal-Oszilloskops mit einem 5000-Impuls-Digitalmultimeter und papierlosen Aufzeichnungsmodi. So entsteht ein Prüf- und Messgerät, auf das sich Kundendienst- und Wartungsmitarbeiter verlassen können, wenn es darum geht, im praktischen Einsatz Probleme mit der Leistung von Anlagen zu lösen. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Digitaler Empfang von zwei Satelliten

Mit dem Unicable-Multischalter TMU 918, der für alle gängigen digitalen Quattro-LNB geeignet ist, können die Programme von zwei Satelliten in Einkabelanlagen eingespeist werden. Somit bietet dieser Multischalter eine Alternative für die Umrüstung analoger Anlagen in Baumstruktur, da hierzu in aller Regel keine aufwendige Neuverkabelung erforderlich ist. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Sat-Empfang und Internet über Koaxleitungen

Für Eigenheime und Apartments bietet das „SatLAN“-System eine intelligente Lösung: Die Multischalteranlage für den Sat-Empfang wird zusätzlich als Ethernet-Hausnetz (LAN) genutzt. Kernkomponenten sind der Multischalter MS-LAN 98 N für Neuanlagen und die Einschleuseweiche MS-LAN 54 N zur Nachrüstung bestehender Sat-ZF-Anlagen. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Wetterfester PoE-Switch

Wetterfester PoE-Switch Der wetterfeste PoE-Switch kann bis zu drei IP-Kameras/Endgeräte mit einer Netzwerkleitung verbinden und gleichzeitig mit Spannung versorgen. Hauptvorteil von Power over Ethernet ist, dass man eine Stromversorgungsleitung einsparen kann und so auch an schwer zugänglichen Stellen oder in Bereichen, in denen viele Leitungen stören, über Ethernet angebundene Geräte installieren kann. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Satelliten-Fernsehen ohne Antennenleitung

Mit dem Sat-TV-Komplettset dLAN TV Sat 2400-CI+ wird dank einer Powerline- Verbindung über die hausinterne Stromleitung kein Antennenkabel zur Signalübertragung benötigt. Der Empfang von Satellitenfernsehen ist einfach an jeder Steckdose des Hauses möglich. Neben Pay-TV-Sendern via CI+-Schnittstelle unterstützt das Set in seiner neuen Version auch den Videotext- Nachfolger HBBTV. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Produkte für Powerline und Dect

Mit dem Fritz Powerline 546E kombiniert der Anbieter Powerline, WLAN N, zweimal LAN und eine intelligente Steckdose in einem multifunktionalen Produkt. Mit Leitungsdatenraten von bis zu 500 Mbit/s bei Powerline unterstützt das Gerät auch anspruchsvolle Breitbandanwendungen, wie Internet-TV oder Video on Demand. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Prüfgeräte für Schutzmaßnahmen

Mit den Prüfgeräten der Profitest- Master-Serie stehen der Elektrofachkraft universelle Messwerkzeuge auf hohem technischen Niveau zur Verfügung. Die Geräte können alle Prüfungen der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen in elektrischen Anlagen durchführen, wie sie in der VDE 0100 Teil 600 gefordert und in den einzelnen Abschnitten der VDE 0413 definiert sind. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Transporter erfüllt strenge Abgasnorm

Beim Crafter sorgen sparsame und durchzugsstarke Motoren für gute Fahrleistungen bei niedrigen Unterhaltskosten. Mit der Erweiterung um eine weitere Bi-Turbo-Version wird das Modellprogramm um eine technisch und preislich attraktive Variante bereichert. Damit bietet der Hersteller nunmehr in drei Leistungsklassen Triebwerke an, die die strenge EEV-Abgasvorschrift erfüllen. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Ordnung im mobilen Büro

Für den Außendienst in Handwerk und Service hat der Anbieter drei durchdachte Lösungen für das mobile Büro im Programm. Dem individuellen Bedarf entsprechend können Automanager, Autoassistent oder Officetasche ausgewählt, auf dem Beifahrersitz verstaut und dort bequem genutzt werden. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Thermografiekameras mit innovativen Funktionen

Auf der Light & Building stellte der Anbieter fünf neue Thermografiekameras mit einem breiten Spektrum an leistungsstarken Funktionen vor. Der automatische Fokus mit manueller Fokusoption für Nahaufnahmen ermöglicht schnelle und einfache Aufnahmen scharfer, exakter Bilder. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Transporter für Crew und Material

Der Expert-Doka basiert auf dem Kastenwagen mit Normaldach, langem Radstand und verlängertem hinteren Überhang. Motorisiert ist er mit dem 2 l HDi FAP 130. Der Diesel mit Euro-5- Abgasnorm leistet 94 kW (128 PS), das maximale Drehmoment beträgt 320 Nm. Das Fahrzeug verbraucht kombiniert 7 l auf 100 km. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Tester für ortsveränderliche Elektrogeräte

Mit dem Gerätetester ST 750 können netzbetriebene Geräte, die über einen Netzstecker verfügen und nicht fest angeschlossen sind, nach DIN VDE 0701-0702 geprüft werden. Ebenso beherrscht das Gerät die Prüfabläufe für die Sicherheitsprüfung von medizinischen elektrischen Geräten und Systemen nach DIN VDE 0751-1. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Schaltnetzteile für Installationskleinverteiler

Die PSPI-Gleichstromversorgungen für die Hutschienenmontage liefern Ausgangsströme von 1,3 A, 2,5 A und 4 A vor. Sie lassen sich sowohl in Serie als auch parallel schalten; so sind auch größere Ströme möglich. Das größte Modell hat die Abmessungen 89 mm × 90 mm × 62 mm. Die kompakten Geräte wandeln AC 100 V bis 240 V in DC 24 V. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Intelligente USV erhöht die Verfügbarkeit

Die Stromversorgung Quint UPS-IQ ermittelt alle relevanten Zustände der Batterie und sorgt so für eine hohe Transparenz, um die Stabilität der Versorgung jederzeit sicherzustellen. Das Batterie-Management kennt den aktuellen Ladezustand der angeschlossenen Batterie und errechnet daraus die zur Verfügung stehende Restlaufzeit. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Modulsystem mit NH-Sicherungs-Lasttrennschaltern

Multibloc Lasttrennschalter sind für einen Bemessungsstrom von 100 A bis 1 600 A ausgelegt. Sie ermöglichen eine schnelle, einfache und sichere Installation in Hausanschlusskästen, Schalttafeln und Schaltkästen in Gewerbe- und Industrieanlagen, Zählerverteilern, Messwandlerschränken und Telekom-Sendestationen. Das Modulsystem bietet den Vorteil vielfältiger Anschlussvarianten, sodass unterschiedliche Produkte beliebig kombiniert werden können. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Frequenzumrichter via Handy warten

Die Inbetriebnahmesoftware Somove ermöglicht es Anwendern, ihren Altivar- Frequenzumrichter zu konfigurieren, in Betrieb zu nehmen und über die Zusatzapplikation Somove Mobile per Mobiltelefon zu warten. Die kostenlose Software beschleunigt die Implementierung und verkürzt Stillstandszeiten. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Zeitschaltuhr mit Joystick-Programmierung

Die Zeitschaltuhr 12.51.8.230.0000 hat einen Wechselkontakt für 16 A. Der Schließer ist für einen Einschaltstrom von 120 A für 5 ms ausgelegt. Das hintergrundbeleuchtete LC-Display zeigt den aktuellen Status und die gerade aufgerufenen Funktionen im Setupund Programmiermodus. Bedient wird die Zeitschaltuhr mit einem zentralen Joystick. lesen Sie mehr >>>

25.05.2012

Aktives Brandschutzsystem

Mit einem System, das automatisch Brände in Schaltschränken erkennt und löscht, bietet Lohmeier zusammen mit der Firma Multimon Sonderlöschanlagen Kunden die Möglichkeit, direkt an potenziellen Brandherden, die zum Beispiel durch zu hohe Packdichten, Kurzschlüsse oder Überhitzungen entstehen können, gezielt und wirkungsvoll einzugreifen. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Leitungseinführung für Schaltschränke

Das KDR-ESR-System vereinfacht das Einführen von elektrischen Leitungen in den Schaltschrank. Es besteht aus einem einteiligen Bodenblech, auf dem werkseitig Einschubrahmen vormontiert sind. Dieses Bodenblech KDR-ESR ersetzt das zum Lieferumfang des Schaltschranks gehörende schmale Bodenblech. Alle einzuführenden Leitungen werden mittels teilbarer Kabeltüllen bestückt, die wiederum in die KEL-Kabeleinführungssysteme montiert werden. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Türkommunikation mit App

Mit der App B-Smart werden iPhone, Android Smartphone oder Tablet-PC zur mobilen Gegenstelle des Türtelefons. Der Nutzer kann so von unterwegs sehen, was vor seiner Eingangstür passiert, kommunizieren und Personen einlassen. Das Türtelefon wird mittels Router mit dem Internet oder dem WLAN-Netz verbunden; das Video- Livebild wird bei Rufauslösung sicher verschlüsselt übertragen. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Notrufset für Bad und WC

Das Notrufset mit aufeinander abgestimmten Komponenten erfüllt alle Anforderungen der DIN 18024-2 für das barrierefreie Bauen. Der Zugtaster mit markantem rotem Griff und 2 m ausziehbarer Schnur löst den Notruf aus. Der Abstelltaster wird im gleichen Raum installiert. Helfer können so gezielt und schnell den ausgelösten Alarm ausschalten. Für zusätzliche Sicherheit und Aufmerksamkeit sorgt ein außen, neben dem WC oder dem Bad installiertes optisch-akustisches Lichtsignal. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Montageeffiziente Installationsverteiler

Die „Ri4Power“-Installationsverteilern bieten speziell in der Montage viele Vorteile. Sie sind sowohl als Standverteiler als auch als Wandverteiler einsetzbar und zeichnen sich durch eine große Vielfalt an verfügbaren Gehäusevarianten aus. Auch der Einsatz unter schwierigen Umgebungsbedingungen ist möglich. Die Verteiler basieren auf dem Standardschaltschrank TS 8 und dem Wandgehäuse AE. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Multi-Master-Klemme für Dali

Die Busklemme 753-647 unterstützt neben der Ansteuerung von 64 Dali-Aktoren auch den Anschluss von bis zu 64 Sensoren. Damit ist es nicht mehr notwendig, parallel einen weiteren Bus ausschließlich für Sensoren – beispielsweise zur Helligkeitsmessung oder Präsenzerkennung – zu installieren. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Twinbus-Hausstationen und -Freisprechstellen

Für anspruchsvolle Anwendungen stehen sowohl die Twinbus-Video- Hausstation als auch die -Freisprechstelle in einer Komfortversion zur Verfügung. Sie ergänzen die Basisversionen mit weiteren Funktionen und Einsatzmöglichkeiten: Bis zu acht Teilnehmer können beim Internruf eingebunden werden und direkt miteinander kommunizieren. Internrufe, die in Abwesenheit eingehen, werden gespeichert. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Modulares Konzept für den Fehlerstromschutz

Die Geräte aus den Baureihen DMRCD und DRCM bieten in Haupt- und Unterverteilungen flexiblen Fehlerstromschutz und kontinuierliche Differenzstromüberwachung mit einstellbarem Vor- und Hauptalarm bis zu einem Nennstrom von 630 A und einer Spannung bis 690 V des überwachten Stromkreises. In Anlagen mit großer Stromaufnahme, wie Marktverteilern, Baustromverteilern und Krananlagen, können die Geräte auch als selektive Schutzeinrichtungen eingesetzt werden. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Dimmer mit automatischer Leuchtmittelerkennung

Die Universal-Dimmerserie EVNxxx mit Leistungsstufen bis 300 W und bis 500 W erkennt automatisch die Art der angeschlossenen Lampentypen, stellt sich selbsttätig darauf ein und kann so alle dimmbaren Lichtquellen steuern. Sollte die automatische Einstellung im Ausnahmefall einmal nicht zu einem optimalen Ergebnis führen, hat der Endkunde die Möglichkeit, die Erkennung der Beleuchtungsmittel einfach am Lichttaster vorzunehmen, um per manueller Detektion den Dimmbereich optimal einzustellen. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Kompaktableiter für die Informationstechnik

Der Kompaktableiter Dehnbox ist ein Schutzgerät für informationstechnische Übertragungssysteme sowohl im privaten als auch industriellen Umfeld. Durch die eingesetzte Activsense-Technologie ist ein Einsatz für Nennspannungen im Bereich zwischen 0 V und 180 V möglich. Die Box erkennt automatisch die anliegende Spannung und passt den Schutzpegel darauf an. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Servicetool für KNX-Systemintegratoren

Das I-Bus-Tool unterstützt Systemintegratoren bei der Inbetriebnahme und dem Service von KNX-Systemen. Das Tool greift über eine Standard-KNX-Schnittstelle (RS-232, USB, IP) mithilfe der physikalischen Adresse auf jeweils ein ABB I-Bus-KNX-Gerät zu. Für das verbundene Gerät können dann gezielt Funktionen ausgelöst, Werte ausgelesen, Zustände simuliert sowie Einstellungen vorgenommen werden. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Funksensortechnik für intelligente Gebäude

Intelligente Gebäude zu errichten wird dank der drahtlosen, batteriefreien Funksensortechnik für das Habiteq-Energiemanagementsystem einfacher. Das System bietet verbesserte Energieeffizienz und Benutzerkomfort durch Steuerung und Automation des Energieverbrauchs in Privathäusern und kommerziellen Gebäuden. Es steuert Gebäudesubsysteme, wie Beleuchtung, Heizung, Klimatisierung, Beschattung und Zugangskontrolle, über einen zentralen Controller, auf den über ein Bedienfeld oder online zugegriffen wird. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Solarantriebe für Rollläden und Markisen

Die Kraft der Sonne machen sich die Elero-Solarantriebe für Rollläden und Sonnenschutzsysteme zu Nutze. Sie sorgen für angenehme Licht- und Klimaverhältnisse und sind als autarke Systeme leicht zu installieren. Die Gleichstromantriebe mit Solarversorgung sind nicht nur beim Neubau eine umweltfreundliche Automationsvariante, sie eignen sich insbesondere auch für die Nachrüstung. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Sonnenschutzsteuerung für alle Objektgrößen

Das System ASC Automatic-Shade-Control umfasst die Zentrale und die darauf abgestimmten Aktoren und Klimasensoren. Mit einer minimierten Anzahl von Komponententypen können Sonnenschutzanlagen aller Größen vom Wohnhaus bis zum Büroturm gesteuert werden. Eine wichtige Eigenschaft des Systems ist, dass über eine Steuerleitung die Zentralansteuerung der Aktorik Bus-basiert, aber auch konventionell erfolgen kann. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Visualisierungssysteme für die Gebäudetechnik

Die „eTOP500“-Systeme sind für den Einsatz im Wohnbereich zugelassen und geprüft. Für alle Systeme stehen Hohlwanddosen bzw. Unterputz-Einbaugehäuse zur Verfügung, sodass der Installateur die Geräte einfach und schnell einbauen kann. Eine spezielle Mechanik sorgt dafür, dass trotz fehlerhaftem Einbau der Dose, das System immer noch gerade eingebaut werden kann. Eine Auswahl verschiedener Designrahmen gibt Architekten und Anwendern die Lösung für jeden Geschmack. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Verbesserter Raum-Controller

Mit dem Raum-Controller BC9191-0100 erweitert der Anbieter sein Spektrum von kompakten Geräten zur Raumautomation in Richtung größerer Anwendungsprogramme und vereinfachter Kommunikation zu weiteren Aggregaten über Bussysteme. Der Controller verfügt über eine integrierte SPS und die für die Raumautomation notwendigen Sensor-/ Aktor-Interfaces. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Markisenantrieb für KNX-Systeme

Der Markisenantrieb Rollo Tube X-Line Sun kann in alle gängigen Markisentypen eingesetzt werden. Da die Antriebe direkt an den Bus angeschlossen werden, sind externe KNX-Aktoren nicht mehr nötig. Für hohe Sicherheit und Komfort im Betrieb sorgt das Safe-Drive-Verfahren mit genauer Positionserfassung, Drehmomentüberwachung und Hinderniserkennung. lesen Sie mehr >>>

24.05.2012

Erweiterte Thermostatreihe

Das bestehende Produktsortiment der Raumthermostatuhren des Herstellers hat sich um vier Thermostate erweitert. Die Thermio 603/703/713 sind mit einem großen, handlichen Einstellknopf ausgestattet, welcher eine einfache Handhabung ermöglicht. Die aktuelle sowie die gewünschte Raumtemperatur werden auf einem übersichtlichen Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung angezeigt. lesen Sie mehr >>>

23.05.2012

Vorkonfektionierte Stringleitungen

Vorkonfektionierte Stringleitungen mit definierten Abzweigen reduzieren den Aufwand bei der Installation von Photovoltaikanlagen. Der Aufbau mit einem durchgängigen Hauptstrang reduziert die Zahl der Kontaktstellen und somit die Übergangswiderstände des Gesamtstrangs. Dadurch lassen sich PV-Module schnell, sicher und effizient verkabeln. Die TÜV-zertifizierten Stringleitungen des Anbieters werden kundenspezifisch gefertigt und ermöglichen daher flexible Kombinationen. lesen Sie mehr >>>

23.05.2012

PV-Modul mit 260 Wp

Das PV-Modul Perform Mono bringt der Hersteller zunächst in zwei Leistungsklassen bis 260 Wp auf den Markt. Der 35 mm hohe, schwarz eloxierte Aluminiumrahmen unterstreicht nicht nur das elegante Erscheinungsbild des Moduls, er bringt auch weitere Vorteile mit sich. Durch das Holkammerprofil reduziert sich der Materialaufwand und damit das Gewicht des Moduls auf 19 kg. Darüber hinaus wurde ein besonderes Konzept für die Ecken des Rahmens erarbeitet: Diese sind massiv verstärkt und verfügen bereits über ein Loch für die Erdung. lesen Sie mehr >>>

23.05.2012

Auslegungsprogramm für PV-Anlagen

Bei dem Programm Powador PV-Pilot kann der Nutzer zwischen zwei Varianten der automatischen Auslegung wählen: Der Quick Mode bietet mit nur zwei Eingaben eine aussagekräftige Ertragsprognose, während der Expert Mode eine umfangreiche Auslegung für den Profi ermöglicht. Wer eine manuelle Auslegung bevorzugt, steigt über den Classic Mode in das Programm ein. lesen Sie mehr >>>

23.05.2012

Energie erfassen und Verbraucher schalten

Mit dem Energy Manager können elektrische Geräte über ein drahtgebundenes oder drahtloses Netzwerk geschaltet und der Laststrom sowie alle weiteren elektrischen Kennwerte ermittelt und gespeichert werden. Im Browser werden die Leistung sowie Phasenverschiebungswinkel, Strom und Spannung angezeigt. Eine spätere grafische Auswertung der Verbrauchswerte ist möglich. lesen Sie mehr >>>

23.05.2012

Optimiertes Montagekonzept für Solarkollektoren

Der Anbieter passt sein Montagekonzept für Solarkollektoren an und erweitert es um neue Komponenten. Für die Befestigung auf Flachdächern wird künftig das System für die angeschrägte Fassadenmontage des Unternehmens eingesetzt. Damit erfolgt eine weitere Vereinheitlichung der benötigten Materialien und Werkzeuge bei verschiedenen Installationsvarianten. lesen Sie mehr >>>

23.05.2012

Trafolose Stringwechselrichter

Der Wechselrichter Refusol 020K für die Pol-Erdung ist eine Variante des Refusol 020K. So können Dünnschichtmodule mit einem effizienten trafolosen Stringwechselrichter betrieben werden, die eine Erdung des Plus- oder Minus-Pols erfordern. Der Wechselrichter für die Pol-Erdung ist mit unterschiedlichen Modulen kompatibel. Dafür wird vom Modulhersteller lediglich eine Freigabe benötigt. lesen Sie mehr >>>