A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

27.05.2011

Unsichtbarer Brandschutz

Moderne Gebäude sollen nicht nur funktionell anspruchsvoll sein, auch optische und architektonische Aspekte spielen immer mehr eine Rolle. Dass dabei die Gebäudetechnik möglichst unauffällig integriert werden muss, steht für Architekten und Bauingenieure außer Frage. Diese Anforderungen stellen viele Installateure jedoch vor Aufgaben, die sich, unter anderem im Brandschutz, nicht immer einfach realisieren lassen. lesen Sie mehr >>>

27.05.2011

Designorientierte Nachrüstung elektrotechnischer Infrastrukturen

Elektrotechnische Installationen in repräsentativen Bereichen, wie Verkaufsräumen, müssen nicht nur technische Anforderungen erfüllen, sondern auch optisch mit dem jeweiligen Einrichtungsstil harmonieren. Diesen Anspruch hatte auch der Inhaber des augenoptischen und optometrischen Zentrums in Sandhausen bei der Gestaltung seiner neuen Geschäftsräume. Die optimale Synthese von Technik und Design fand der Optiker bei den Systemlösungen von Hager. lesen Sie mehr >>>

27.05.2011

Bühnen- und Theatertechnik mit PC- und Ethercat-basierter Steuerung

Reibungslose Aufführungen in Opern- und Schauspielhäusern setzen moderne und komplexe Bühnenanlagen und -technik voraus. Aus diesem Grund wurde das Schauspielhaus in Nürnberg während einer zweijährigen Bauzeit komplett renoviert. Den Auftrag zur Sanierung der gesamten Bühnentechnik erhielt das Unternehmen TTS Theatertechnische Systeme, das bei diesem Projekt erstmals vollständig auf PC-basierte Steuerungstechnik mit durchgängiger Ethercat-Anbindung gesetzt hat. lesen Sie mehr >>>

27.05.2011

Dezentrale Automatisierung im Lido di Locarno

Das „Lido di Locarno“ ist ein modernes Hallen- und Freibad im Tessin. Am Nordufer des Lago Maggiore gelegen, bietet es in exponierter Lage Freizeitspaß, Sport und Wellness das ganze Jahr über. Damit die Gäste in eine perfekte Oase eintauchen können, setzten die Bauherren nicht nur auf eine ansprechende Architektur, sondern auch auf eine flexible Automation. Es entstand ein dezentrales Konzept, bei dem die Datennetze der verschiedenen Gewerke mittels Ethernet verbunden wurden. Eines der Gewerke ist die Beleuchtung nebst Alarmierung, das über Bacnet-Controller gesteuert wird. lesen Sie mehr >>>

27.05.2011

Effiziente USV-Systeme ohne Batterien

Anlagen für die unterbrechungsfreie Stromversorgung sind über viele Jahre hinweg im Dauerbetrieb. Verlustleistungen, so gering sie zunächst erscheinen mögen, summieren sich deshalb über die Zeit bei den Kosten zu hohen Beträgen. Durch einen Leistungssprung beim Wirkungsgrad und eine lange Lebensdauer verringern batteriefreie Lösungen diese Belastungen. lesen Sie mehr >>>

27.05.2011

Intelligentes Anlagenkonzept für klimaneutrale Unternehmenszentrale

Nachhaltigkeit – auch beim Bauen und Betreiben von Gebäuden und Produktionsstätten – gehört bei Puma zur Firmenphilosophie. Das Unternehmen hat daher in Herzogenaurach eine klimaneutrale Unternehmenszentrale errichtet. Der Strom für die 35.000 m ^2^ umfassende Konzernzentrale kommt ausschließlich aus regenerativen Energiequellen. Die Grundheizung und Grundkühlung des Hauptgebäudes erfolgt über Betonkerntemperierung. Ein Teil der Wärme und Kälte wird über zwei Wärmepumpen erzeugt. Unterstützt wird das Vorhaben durch das gewerkeübergreifende Gebäudeautomationssystem Desigo. lesen Sie mehr >>>

27.05.2011

CAD-System erhöht die Entwicklungseffizienz

Als Systemintegrator und Komplettanbieter in der elektrotechnischen und elektronischen Gebäudetechnik versteht sich das Wiener Unternehmen Hans Lohr. Bereits seit 1989 erfolgt die Elektroplanung und –konstruktion mit Eplan. Der Umstieg auf ein durchgängiges Engineering mit Eplan Electric P8 erhöht die Entwicklungseffizienz und die Qualität der Kundendokumentation. Angesichts stetig steigender Anforderungen sorgt er darüber hinaus für Zukunftssicherheit. lesen Sie mehr >>>

27.05.2011

Schneiden, Abisolieren und Crimpen von polymeroptischen Fasern

Die Automationstechnik produziert beständig höhere Datenmengen und fordert immer geringere Übertragungsverluste. Deshalb kommen heute vermehrt polymeroptische Fasern (POF) zur Anwendung. Ein spezielles Werkzeug ermöglicht eine professionelle Bearbeitung dieser Fasern mit reproduzierbaren Ergebnissen für eine zuverlässige Datenübertragung. lesen Sie mehr >>>

27.05.2011

Kleinsteuerungen im Centrum Industrial IT

Im Herbst 2010 hat das Centrum Industrial IT (CIIT) ein neues Gebäude auf dem Campus der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo bezogen. Unter dem Dach des CIIT haben sich verschiedene Unternehmen der Region, die im Bereich der Automatisierungstechnik tätig sind, sowie Forschungseinrichtungen angesiedelt. Sie tauschen sich in dem offenen Partnernetzwerk aus, um die Zukunft der IT-basierten Automation zu gestalten. Kleinsteuerungen übernehmen in dem Gebäude die Regelung der Verdunklung, Lichtintensität und teilweise der Klimatisierung. lesen Sie mehr >>>

27.05.2011

Brandschutz- und Evakuierungskonzept für den Turm des Kölner Doms

Mehrere Tausend Besucher täglich besteigen den Südturm des Kölner Doms. Mit einem kombinierten Brandschutz- und Evakuierungskonzept erfüllt das historische Treppenhaus alle Auflagen des modernen Brandschutzes. Ein Testfeuer und ein realer Brand bewiesen die Leistungsfähigkeit des Systems. lesen Sie mehr >>>