A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

26.03.2013

Fünf Fragen an Alfred Härtl, Geschäftsführer der H-Tronic GmbH

Fünf Fragen an Alfred Härtl, Geschäftsführer der H-Tronic GmbH in Hirschau, zum Thema Perspektiven der Gebäudeautomation lesen Sie mehr >>>

25.03.2013

Neue Wärmepumpenanlage als langfristige und zuverlässige Lösung

Eine Wärmepumpenanlage kann nur dann zufriedenstellend und effizient arbeiten, wenn alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind. Eine falsche Steuerung kann zum Ausfall führen und sogar einen mechanischen Totalschaden verursachen, wie ein Beispiel aus Kaiserswerth zeigt. Die daraufhin notwendige Anlagenmodernisierung führte zu einer zuverlässigen Lösung und einem zufriedenen Betreiber. lesen Sie mehr >>>

19.03.2013

Erfolgreiche Projektierung von Gebäudeautomationssystemen

Die Planung von anspruchsvollen Großprojekten ist oft zeit- und kostenintensiv. Dies liegt zum einen an der für den Planer aufwändigen Informationsbeschaffung im Vorfeld, zum anderen am hohen Koordinations- und Abstimmungsbedarf, zum Beispiel bei Prüf- und Genehmigungsläufen am Ende der Leistungsphasen nach Fertigstellung der Planung. Leistungsfähige Softwarepakete können den Prozess jedoch erleichtern. lesen Sie mehr >>>

18.03.2013

Energie- und Netzstöranalyse für eine hohe Anlagenverfügbarkeit

Industrie, Handel, Gesundheitswesen, Banken und viele andere Dienstleistungsbereiche sind abhängig von elektrischen und elektronischen Systemen. Vor allem diese Systeme beeinflussen die Netzqualität in vielfältiger Weise, reagieren aber selbst empfindlich auf jede Störung. In modernen Betrieben zählt es deshalb zur unternehmerischen Verantwortung, das eigene Stromnetz rund um die Uhr und in jeder Situation im Griff zu haben. lesen Sie mehr >>>

17.03.2013

Kleinsteuerungen in der Gebäudeautomation

Kleinsteuerungen waren zu Beginn ihrer Entwicklung als einfacher Ersatz für Zeit- und Funktionsrelais von den Herstellern vorgesehen. Zwischenzeitlich bieten diese Geräte in der Vernetzungstechnik, den Programmiersprachen, den Kommunikationsmöglichkeiten, den Visualisierungswerkzeugen und dezentralen Ein-/Ausgangserweiterungen richtungsweisende Lösungen, die selbst bei hochpreisigen Automatisierungssystemen noch vermisst werden. Ihre besonderen Vorteile und Möglichkeiten eignen sich für innovative Lösungen in der Gebäudeautomation. lesen Sie mehr >>>

13.03.2013

Vor Überspannungen schützen

Neben den Auswirkungen von Blitzeinschlägen treten in der Elektroinstallation eines Gebäudes und in Kommunikationsanlagen Überspannungen auf, die durch Komponenten der Leistungselektronik verursacht werden und empfindlichere elektronische Bauelemente schädigen oder zerstören können. Um angeschlossene Geräte zu schützen und die Kommunikation nicht zu unterbrechen, ist ein Schutz unerlässlich. In der Regel kommen hierfür Überspannungsschutzgeräte zum Einsatz. lesen Sie mehr >>>

08.03.2013

Sichere Schneelastüberwachung von Dächern

Die Firma Roofguards hat mit dem „SchneelastWächter“ eine intelligente Lösung zur ständigen Überwachung von Schneelasten auf Gebäuden mit großen Flachdächern, wie Sporthallen, Lagerhallen oder Supermärkten, entwickelt. Wird das Schneelast-Warnsystem mit einem Netbiter-Gateway von HMS kombiniert, kann es einfach vom PC aus überwacht werden. Auch Auswertungen der Messwerte sind dann via Internetbrowser möglich. lesen Sie mehr >>>

07.03.2013

Blitz- und Überspannungsschutz für elektronische Endgeräte

Mit der steigenden Anzahl elektronischer Endgeräte, wie Fernseher, Computer und Telefone, im Eigenheim wird das Leben komfortabler. Umso ärgerlicher ist es daher für den Nutzer, wenn die Geräte durch Blitze und Überspannungen zerstört werden. Ein geeignetes Schutzkonzept vermeidet diese Gefahren und erhöht so die Verfügbarkeit der Geräte. lesen Sie mehr >>>

04.03.2013

Prozessvisualisierung für Sport­veranstaltungen, Konzerte und Messen

In Stockholm entsteht zurzeit ein modernes multifunktionales Stadion. Die „Tele2 Arena“ soll ab 2013 bis zu 45 000 Zuschauern bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen Platz bieten. So werden neben nationalen und internationalen Fußballspielen hier auch Reit- oder Motorsportveranstaltungen, Konzerte und Messen stattfinden. Solch unterschiedliche Events lassen sich nur mit moderner Gebäudeautomation realisieren. Dass die komplexe Anlage einfach bedienbar bleibt und es nicht zu Fehlern kommt, dazu trägt eine leistungsfähige Prozessvisualisierung bei. lesen Sie mehr >>>

01.03.2013

Gebäudemanagementsysteme zuverlässig verbinden

Das Unternehmen Building IQ bietet ein Software-basiertes Energieoptimierungssystem, mit dem sich der Energieverbrauch und damit die Energiekosten gewerblicher Gebäude senken lassen. Um den Energieverbrauch zu überwachen und zu optimieren, benötigt die Software zuverlässige Verbindungen zu Gebäudemanagementsystemen und deren zugrunde liegenden Steuerschichten. lesen Sie mehr >>>