A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Efa und Hivoltec 2017

Wenn vom 20. bis 22. September die Elektrofachmesse Efa in Leipzig ihre 15. Auflage feiert, wird sie zum dritten Mal von der Fachmesse für Hoch- und Mittelspannungstechnik Hivoltec begleitet. Beide Veranstaltungen richten zwar ihren Fokus auf unterschiedliche Bereiche der Elektrobranche, ergänzen sich aber in wichtigen Themenfeldern. Dazu zählen beispielsweise die Energietechnik sowie die Mess- und Prüftechnik. So bildet das Messeduo die gesamte elektrische Bandbreite ab – von der Nieder- über die Mittel- bis hin zur Hochspannung.
Im umfangreichen Fachprogramm, das drei Efa-Foren und das Hivoltec-Forum umfasst, werden zahlreiche Aspekte der Energie- und Messtechnik detailliert erläutert. Experten referieren beispielsweise über „TAB – Technische Anschlussbedingungen: Praktische Hinweise zur Anwendung der TAB des Netzbetreibers“ und „Die Technikzentrale nach aktueller VDE-AR-N 4101“. Letzterer Vortrag beschäftigt sich speziell mit den neuen Anforderungen an die Bauhöhe von Schaltschränken und dem sicheren Systembetrieb von Dauerstromanwendungen im Zählerschrank. Weitere Themen im Efa-Forum sind das Messen der Netzqualität sowie Messen und Prüfen allgemein. Im Hivoltec-Forum warten Vorträge zur PQ-Messung im MS-Netz, zur TE-Messung sowie zu Messwandlern in der Mittelspannungstechnik.