A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Präsenzmelder steigert die Energieeffizienz ohne zusätzliches Zubehör

Quelle: Siemens AG

Der Präsenzmelder Wide Up 258Dx1 kann laut Siemens nun erstmals ohne zusätzliches Zubehör zu einer energieeffizienten Beleuchtungs- und Klimasteuerung aufgrund der eingebauten Multisensorik beitragen. Er ist ein Portfolio-Bestandteil der Gamma-Instabus-Gebäudesystemtechnik, einer auf dem weltweiten KNX-Standard basierten Produktreihe und besitzt fünf verschiedene Sensoren zur HLK- und Beleuchtungssteuerung. Jeder der Sensoren erfasst Daten hinsichtlich Präsenz, Helligkeit, Temperatur, Feuchtigkeit und dem CO2-Niveau, wodurch eine verbesserte Raumatmosphäre in Zweckbauten mit großer Raumtiefe sowie hoher Personenschwankung gewährleistet sein soll. Mit der Einführung des Präsenzmelders können sowohl optische als auch technische Komponenten miteinander verbunden werden. Seine multisensorische Bauweise fördert Komfort und hohe Energieeinsparung in Räumen bei zeitgleichem Verzicht auf zusätzliches Zubehör. Neben dem Erfassen, Überwachen und Steuern des Energieverbrauchs bieten die Geräte auch eine hohe Reichweite. So hat das Modell Wide Dual Tech eine Ultraschallfunktion, die zum Erfassen von verborgenen Objekten eingesetzt werden kann. 

www.siemens.de