A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

Objektschutz über GSM

Ob eine Rauchentwicklung vorhanden ist, das Wasser steigt, ein Fenster oder eine Tür gewaltsam geöffnet wurde, all das kann das Störmeldesystem GSM Scout GPS nur in Zusammenarbeit mit angeschlossenen Sensoren feststellen, denn seine eigentliche Aufgabe ist es, die von der Sensorik festgestellten Vorfälle als SMS an ein beliebiges Handy zu senden. Der Handybesitzer kann optional zwei Schaltausgänge unabhängig voneinander aktivieren, um beispielsweise Sirenen, Beleuchtung, Pumpen, Heizungen oder Klimaanlagen an oder auszuschalten. Der Melder ist nicht nur für stationäre Objekte geeignet, sondern insbesondere für mobile Objekte, die beim Verlassen der „Heimatposition“ dieses per SMS melden. Mit einem Smartphone oder am PC kann über Google Maps in Echtzeit verfolgt werden, wo sich das Objekt befindet. Muss der Standort des mobilen Objektes einmal verändert werden, schaltet man das Gerät per Handy unscharf, fährt zum neuen Standort, und bei der erneuten Scharfschaltung wird die neue Position als „Heimatposition“ gespeichert. Falls trotz des Transportes das Gerät scharf geschaltet bleiben muss, ist es möglich, mit einem Knopfdruck die neue Heimatposition zu bestimmen.

www.wireless-netcontrol.de