A A A
| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mediadaten
VDE Verlag Logo

12.12.2018

Modular ausbaufähige Alarmanlage

Die Innenraumsirene AIS 10 Pro warnt Hausbewohner vor Gefahren durch Rauch, Leckagen sowie Einbruch und überrascht unerwünschte Besucher mit einem unüberhörbaren Alarmton. Sie kann entweder als Stand-alone-Gerät in Verbindung mit anderen Enocean-Produkten als modular ausbaufähige Alarmanlage oder innerhalb des Smart-Home-Systems als zusätzlicher Alarmgeber betrieben werden. lesen Sie mehr >>>

09.11.2018

Smart-Home-Geräte über das Internet bedienen

In einem Smart Home kommen viele Geräte zum Einsatz, die das Leben leichter machen, aber häufig über separate Apps bedient werden müssen. Mit dem Taster MA10880 für das Mobile-Alerts-System von Technoline können verschiedene Geräte jetzt einfach mit nur einem Produkt gesteuert werden. Darüber hinaus lässt sich der Taster über die Smart-Living-Plattform Conrad Connect mit einer Vielzahl weiterer intelligenter Geräte verbinden. lesen Sie mehr >>>

08.11.2018

Feinstaubsensor überwacht Innenraumklima

Zum Überwachen und Visualisieren von Feinstaubbelastung wird der auf Lasertechnologie basierende Feinstaubsensor eingesetzt. Er misst die Belastung der Luft im Gebäude mit Feinstaubpartikeln der Größen Particulate Matter (PM) 2.5 und PM 10, also Schwebeteilchen mit einem Durchmesser von 0,3 μm bis 2,5 μm oder 0,3 μm bis 10 μm. lesen Sie mehr >>>

07.11.2018

Tür- und Fensterkontakte mit Enocean-Technologie

Die Tür- und Fensterkontakte AMC 20 arbeiten batterie- und wartungsfrei. Die zum Senden eines Enocean-Funktelegramms benötigte Energie wird über eine Photovoltaikzelle erzeugt. Der integrierte Energiespeicher erlaubt den Betrieb für mehrere Tage in absoluter Dunkelheit. In dauerhaft dunklen Umgebungen, wie Kellern oder Lagerhallen, kann zudem eine Knopfzellenbatterie verwendet werden. lesen Sie mehr >>>

06.11.2018

KNX-Bedienzentrale auch für HKL

Die Bedienzentrale G1 für das Steuern der Gebäudetechnik via KNX enthält nun auch die Funktion für das Regeln von Heizung, Klima und Lüftung. Hinzugekommen ist ein Temperaturfühlermodul, das direkt am G1 angedockt wird. Mit ihm kann die Raumtemperatur komfortabel und zeitgesteuert geregelt werden. Zur Auswahl stehen die Betriebsmodi „Komfort“, „Stand-by“, „Nacht“ sowie „Frost-/Hitzeschutz“. lesen Sie mehr >>>

05.11.2018

Außenbewegungsmelder mit 230°-Erfassungsbereich

Wie die Vorgänger deckt auch die Außenbewegungsmelder-Familie „RC-plus-next-N“ mit den drei Erfassungsbereichen 130°, 230°, 280° und den gängigen Farben Weiß, Schwarz, Braun und Edelstahloptik die typischen Einsatzfälle ab. Alle Melder sind für die Wand-, Eck- oder die Deckenmontage einsetzbar und bleiben sockelkompatibel zu den Vorgängern. lesen Sie mehr >>>

02.11.2018

Unterputz-Komponenten machen das Smart Home unsichtbar

Home Control wird um zwei Unterputz-Komponenten erweitert. Die kompakten Funkbausteine werden unsichtbar hinter den bestehenden Elementen in den Wanddosen verbaut. So können Kunden ihre Schalter und Taster behalten und zugleich die Vorteile eines modernen Smart Home genießen. Mit dem Unterputz-Schalter werden bestehende Wandschalter zur Lichtsteuerung in Home Control eingebunden. lesen Sie mehr >>>

01.11.2018

Softwarepaket vereint Visualisierung, IP-Router und Busmonitor

Youvi ist ein Softwarepaket für Aufgaben in der Haussteuerung, bestehend aus IP-Router, Busmonitor und Visualisierungs-Basissoftware. Die Visualisierung bildet die gängigsten Funktionen der Raumsteuerung ab, so etwa die Steuerung von Licht, Steckdosen, Jalousien, Rollläden und Heizung. lesen Sie mehr >>>

31.10.2018

HLK-Handbediengeräte in der Schaltschranktür

Innerhalb der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik kommt es immer wieder vor, dass einzelne Aggregate, unabhängig vom Steuerungsprogramm, manuell ein- oder ausgeschaltet werden sollen. Typisches Beispiel ist eine Pumpe, die für Wartungsarbeiten kurzzeitig abgeschaltet werden muss. lesen Sie mehr >>>

30.10.2018

Optischer Präsenzmelder zählt Personen

Der Präsenzmelder HPD2 erfasst dank optischer Sensorik nicht nur die Anwesenheit von Personen, sondern zählt sie auch in definierten Zonen. Herz des Sensors ist ein optisches System, das mit einem mathematischen Algorithmus kombiniert wurde. Die Bildanalyse findet direkt im Sensor statt. lesen Sie mehr >>>

07.09.2018

Smart Home um Gateway erweitert

Mit einem Gateway und der passenden Mobile App hat das Unternehmen seine Smart-Home-Lösung erweitert. Das Gateway Mini verbindet hersteller- und systemübergreifend eine Vielzahl von Geräten im intelligenten Zuhause und vereint sie auf einer zentralen Oberfläche: der Homecontrol App. So bleiben Nutzer auch in Zukunft unabhängig und behalten jederzeit den Überblick über ihr intelligentes Zuhause. lesen Sie mehr >>>

06.09.2018

Präsenzmelder nahezu unsichtbar in die Decke integrieren

Die Präsenzmelder Theronda S360 KNX zum präsenzabhängigen, energieeffizienten Beleuchtungs- und Klimasteuern in Innenräumen lassen sich dank flachem Design mit nur 5 mm Aufbau nahezu unsichtbar in die Decke integrieren. Sie eignen sich besonders für kleinere Büro- oder Nebenräume mit Tageslichteinfall. Dank Schutzart IP54 sind sie auch zum Einsatz in Feuchträumen geeignet. lesen Sie mehr >>>

05.09.2018

Smart-IO-Controller integriert analoge Geräte in die IP-Infrastruktur

Weniger Kabelsalat, mehr Steuerungsoptionen verspricht der Smart-IO-Controller. Mit dem Modul soll sich jedes Gerät direkt auf Sensor-Aktor-Ebene in die IP-Infrastruktur moderner Gebäude integrieren lassen. So sollen selbst ältere Feldgeräte direkt im IP-Netzwerk mit modernen Steuerungsoptionen ansprechbar werden. Dank Speisung über Power-over-Ethernet müssen weder Steuerungs-Bus noch zusätzliche Stromkabel verlegt werden. lesen Sie mehr >>>

04.09.2018

IoT-Controller verbindet IP- und KNX-Welt

Mit dem IoT-Controller TJA 560 zur Hutschienenmontage lassen sich Produkte des „Internet of Things“ und Cloud Services verschiedener Hersteller in die KNX-Gebäudesteuerung einbinden. Anschließend können gesteuerte Einzelfunktionen wie Home-Entertainment, Licht, Heizung oder Kamera zentral über den KNX-Bus bedient werden. lesen Sie mehr >>>

03.09.2018

Smarter Server mit Fernzugriff

Der Smart-Visu-Server hat mit dem aktuellen Update weitere Features für noch mehr Komfort und Sicherheit erhalten. So kann der Anwender sein Smart Home seinen individuellen Bedürfnissen weiter anpassen. Über eine verschlüsselte Datenübertragung lässt sich das KNX-Smart-Home von jedem beliebigen Ort jetzt mit dem gesicherten Fernzugriff steuern. lesen Sie mehr >>>

30.08.2018

Drahtlose Lichtsteuerung einfach installieren

Das kompakte Funk-Steuermodul Basicdim wireless ebnet den Weg für eine unkomplizierte, drahtlose Kommunikation mit bis zu 127 Leuchten. Es eignet sich hauptsächlich für Projekte, die ohne direktes IP-Anbinden auskommen und ohne zusätzliches Verdrahten mehr Beleuchtungskomfort erhalten sollen. lesen Sie mehr >>>

27.07.2018

Nachrüstbare Dali-Intelligenz

Die Sensotec-Hochfrequenz-Sensoren ED HF1 und ED HF2 ermöglichen in Kombination mit dem Controller Sensotec Control CD Dali das Bestücken oder nachträgliche Ausrüsten von Innenraumleuchten mit einer Dali-Steuerungsintelligenz. Die Komponenten des Systems aus Controller und Hochfrequenz-oder PIR-Sensorkopf sind aufeinander abgestimmt. lesen Sie mehr >>>

26.07.2018

Zentrale Kontrollinstanz überwacht Geräte in Unternehmen

Das Warten und Instandhalten von Servern, Computern, Druckern oder Telefonen an dezentral organisierten Unternehmensstandorten erfordern Zeit und Personal. Hier schafft der Central Cube Abhilfe. Ist der Mini-PC als digitales Bindeglied zwischen Unternehmens-IT und Systemhaus installiert, überwacht er einfache Netzwerkgeräte sowie die Internetkonnektivität und sendet permanent Statusberichte an die Experten des Anbieters. lesen Sie mehr >>>

25.07.2018

Perfekte Raumluft in einzelnen Räumen

Der Multi-Zonen-Regler MZ-Home ist ein System für dezentrale Lüftungsanlagen. Es besteht aus einer zentralen Bedieneinheit, an die dezentrale Clust-Air-Steuerungsmodule (CAM) inklusive Feuchte- und Temperatursensor angeschlossen sind. Das Gerät steuert maximal 16 Lüftungsgeräte in bis zu vier Lüftungszonen gleichzeitig. lesen Sie mehr >>>

24.07.2018

Gebäudeleittechnik mit Cloudfunktionen

Die Gebäudeleittechnik Inscontrol 4.0 erlaubt, dass durch Cloudfunktionalitäten mit verschiedenen Geräten auf die Gebäudedaten zugegriffen werden kann. Grenzwerte, Energie, Leistungsdaten, Stör-, Betriebs- oder Alarmmeldungen von Industrieanlagen oder Gebäuden, alle diese Informationen hält die intelligente Gebäudeleittechnik fest. lesen Sie mehr >>>